Videos der Loveparade 2010 online gestellt

Nach dem der Veranstalter Rainer Schaller immer wieder die Schuld zu geschoben bekommen hat, möchte er nun seine Unschuld beweisen. Rainer Schaller sagt bereits seit Wochen das die Polizei Fehler gemacht hat und möchte dies nun mit dem Videomaterial seiner Überwachungkameras beweisen.

Aus diesem Grund hat er nun auf der Webseite der Loveparade die Videos und andere Informationen veröffentlicht. Wer sich also nun alles genau angucken will kann diese dort tun und sich seine eigene Meinung bilden wem man nun glauben will.

3 Kommentare

  1. Es ist wohl doch so wie ich dachte, es wird keine Verantwortlichen für die vielen Toten bei der Loveparade geben. Die Stadt schiebt es auf den Veranstalter, dieser auf die Polizei und diese ist natürlich an gar nix schuld. Vom Land hört man gar nix mehr und die Kraft ist auf einmal auch ganz still. Ich denke die hoffen alle, dass da jetzt Gras drüber wächst. Wer gedenkt den Opfern, ausser den Angehörigen?

  2. Echt nicht zu glauben mit der Loveparade RIP

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de