Tracedawn – Lizard Dusk (inkl. Tracklist)

Mit ihrem zweiten Album „Ego Anthem“ (2009) heimsten TRACEDAWN bereits reichlich Lorbeeren ein tourten europaweit mit der finnischen Metal-Elite wie Ensiferum und Stratovarius und rockten die großen Metalfestivals.

Mit „Lizard Dusk“ legen TRACEDAWN ihre eigen Messlatte noch einmal höher, denn das Album ist noch aggressive und gleichzeitig melodischer als seine Vorgänger. „Lizard Dusk“ zeigt eine selbstbewusste Band, die in der Lage ist große Melodien mit der nötigen Portion Härte zu kombinieren und das ganze in modernen, progressiven und dynamischen Metal zu verwandeln.

01.Tracedawn – Arabian Nights 03:15
02.Tracedawn – Breed Insane 03:52
03.Tracedawn – Sick Fire 03:54
04.Tracedawn – The Crawl 05:31
05.Tracedawn – You’r Fired! 03:51
06.Tracedawn – Machine 04:38
07.Tracedawn – Nothing And Nowhere 04:49
08.Tracedawn – Thanks For Asking, I’m Just Obsessed 04:32
09.Tracedawn – Taught My Eyes To Lie 05:03

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de