Tiësto – Kaleidoscope Remixed (inkl. Video)

Der 41-jährige Holländer ist seit vielen Jahren in den weltweit größten Clubs unterwegs und ist derzeit auf Welt-Tournee. Wer sich noch ein Ticket ergattern will, sollte sich schnell auf seiner MySpace-Seite kundig machen (www.myspace.com/tiesto). Außerdem hört man ihn jeden Freitag im holländischen Radio-Sender „Radio 538“ ganze zwei Stunden lang.

Tiësto war bei der Loveparade 2010 als Opening-DJ tätig und beschreibt sein Hobby folgendermaßen: „Ich fühle die Energie der Menge und versuche sie zurückzugeben, um eine Gemeinschaft zu bilden.“

DJ Tiësto (Feel It; Escape Me), dessen richtiger Name Tijs Michiel Verwest ist, bringt sein neuestes Meisterwerk heraus! „Kaleidoscope: Remixed“ heißt das Gute Stück. Tiësto, der wohl bekannteste DJ, den die Welt momentan zu bieten hat, bietet euch in seinem neuen Album das Beste vom Besten.

Auf diesem Album sind ausschließlich Remixe seiner Singles drauf. Künstler wie Avicii, Wolfgang Gartner, Philip D und viele andere Hochkaräter steuern ihre Remixe bei. In den USA ist es seit gestern erwerbbar und wird weltweit am 6. September käuflich sein.
Hier die Tracklist:

1.Tiësto feat. Sneaky Sound System – I Will Be Here (Tiësto Remix)
2.Tiësto feat. Kele Okereke – It’s Not The Things You Say (Ali Wilson Tekelec Remix)
3.Tiësto feat. Nelly Furtado – Who Wants To Be Alone (Philip D Remix)
4.Tiësto – Louder Than Boom (Bart B More Remix)
5.Tiësto feat. C.C. Sheffield – Escape Me (Avicii’s Remix At Night)
6.Tiësto feat. Emily Haines – Knock You Out (Mysto & Pizzi Remix)
7.Tiësto feat. Tegan & Sara – Feel It In My Bones (First State Remix)
8.Tiësto feat. Jónsi – Kaleidoscope (Ferry Corsten Remix)
9.Tiësto feat. Cary Brothers – Here On Earth (Nic Chagall Remix)
10.Tiësto – Surrounded By Light (Tiësto Remix)
11.Tiësto – Always Near (Tiësto Extended Beat Mix)
12.Tiësto feat. Priscilla Ahn – I Am Strong (Jonas Stenberg Remix)
13.Tiësto feat. Calvin Harris – Century (Sultan & Ned Shepard Remix)
14.Tiësto feat. Sneaky Sound System – I Will Be Here (Wolfgang Gartner Remix)

Zurück zu den Fakten. Wer von der Tracklist immernoch nicht überzeugt ist, kann sich vom offiziellen Preview, in dem auch die offizielle Website des Albums enthalten ist, umstimmen lassen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de