Thomas D – Lektionen in Demut 11.0 (inkl. Tracklist)

Zehn Jahre sind vergangen, seit Thomas D (2001) mit dem Album Lektionen in Demut die Geschichte seines Alter Egos Reflektor Falke schuf. Anfang 2011 erscheint nun mit Lektionen in Demut 11.0 ein Album, das die Story erneut erzählt. Mit den exakt gleichen Worten, doch begleitet von einem vollkommen neuen Musikerlebnis. „Remake“ nennt Thomas D das Verfahren, das in dieser Form in der (Pop-)Musikgeschichte beispiellos ist.

Die Inspiration zum Remake kam Thomas D bereits vor mehr als einem Jahr. Damals hörte er das (in der Entstehung befindliche) Solo-Album des Musikers Alex Breuer, das ihn sofort begeisterte. Breuer hatte in seiner Karriere bereits u.a. für und mit Musikern wie Dieter Dierks (Scorpions), Ofra Haza, Jon Caffery (Die Toten Hosen, Sex Pistols), Metaphysics (Söhne Mannheims, Brothers Keepers) und Michael Jackson (von Alex stammt das Drum-Programming auf „Ghosts“) gearbeitet

„Es ist unglaublich wie die exakt gleichen Worte ein völlig neues Hörerlebnis schaffen. Auch die Zwischentexte, die ich auf der alten Platte lediglich in textlicher Form dem Booklet beigelegt hatte, wurden diesmal vertont, was dem Ganzen einen noch stärkeren Hörspiel-Charakter gibt. Lektionen in Demut 11.0 ist noch wesentlich mehr in der Welt von Reflektor Falke verankert, durch die der Hörer ihn begleitet und wo man auf all die anderen Charaktere trifft, teils gut teils böse.“

Große Veränderung erwartet die Reflektor-Falke-Fans hinsichtlich der Musik. „Das Ganze ist musikalisch viel leichter, wesentlich wärmer, die Musik nimmt dich sozusagen in den Arm“, erläutert Thomas D, „trotzdem liest dir der Text weiterhin die Leviten. Doch plötzlich klingen diese harten und trockenen Texte viel weicher und versöhnlicher.“

Warum er die Kreativität, Kraft und Energie eines ganzen Jahres in die Produktionen von Lektionen in Demut 11.0 steckte, beantwortet Thomas D so: „Die Geschichte ist mir einfach nach wie vor extrem wichtig. Ich erinnere mich – als Reflektor Falke – zurück: ‚es ist lange her, und viel hat sich geändert. Aber das, was ich damals gesagt habe, ist heute aktueller denn je‘.“ Das neue Album von Thomas D erscheint am 15. April 2011 und wie immer an dieser Stelle die Tracklist zum Album.

01.Thomas D – Prolog 11.0 01:22
02.Thomas D – König der Narren 11.0 04:40
03.Thomas D – Auf dem Planeten des ewigen Regens 11.0 04:37
04.Thomas D – Seelenlos 11.0 05:03
05.Thomas D – Lektionen in Demut 11.0 07:46
06.Thomas D – Avatar Iso Superstar 11.0 04:14
07.Thomas D – Die Speicherstadt 11.0 05:09
08.Thomas D – Uns trennt das Leben 11.0 05:28
09.Thomas D – Wo ist dein Paradies 11.0 05:25
10.Thomas D – Ich bin der Sturm 11.0 01:54
11.Thomas D – Denk jetzt nicht 11.0 06:39
12.Thomas D – Gebet an den Planet 11.0 – (Album Version) 05:35
13.Thomas D – Bist du glücklich 11.0 05:50

Quelle: Sony Music

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de