The Ting Tings – Sounds From Nowheresville (inkl. Tracklist)

Es kann durchaus seine Tücken haben, wenn man als DIY-Popband plötzlich mit weltweitem Multiplatin-Nummer-Eins-Hit-Award-Millionseller-Wahnsinn klar zu kommen hat. Diese Erfahrung musste jüngst auch das britischen Duo Ting Tings machen.

Nachdem Katie White und Jules De Martino 2008 einen Karrierestart mit zwei UK-Nummer-Eins-Hits („That’s Not My Name“ und „Shut Up And Let Me Go“), über vier Millionen verkauften Singles und einem Von-Null-Auf-Eins-Album („We Started Nothing“) hingelegt hatten (das ihnen überdies noch einen „Ivor Novello Award“ und eine Grammy(!)-Nominierung einbrachte), brauchten die beiden für den Follow-Up vor allem eines: Zeit. Und diese haben sie sich genommen. Doch jetzt sind sie zurück, mit dem mit Hochspannung erwarteten neuen Album „Sounds From Nowheresville“!

01.The Ting Tings – Silence 03:46
02.The Ting Tings – Hit Me Down Sonny 02:51
03.The Ting Tings – Hang It Up 03:12
04.The Ting Tings – Give It Back 03:36
05.The Ting Tings – Guggenheim 03:56
06.The Ting Tings – Soul Killing 03:16
07.The Ting Tings – One By One 03:45
08.The Ting Tings – Day To Day 03:33
09.The Ting Tings – Help 03:01
10.The Ting Tings – In Your Life 02:58

Quelle: Sony Music

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de