The Pierces – You & I (inkl. Tracklist)

Ihr bereits viertes Album „You & I“ nahmen die Schwestern Allison and Catherine Pierce zur Hälfte in Coldplay’s Studio in London und zur Hälfte in New York auf. Produziert wurde es von Coldplay Bassist Guy Barryman und Coldplay Produzent Rik Simpson als erstes Signing für deren neue Produktionsfirma The Darktones.

Die britischen Fans & britische Presse zeigten sich begeistert von dem Duo aus Alabama und ihrem 70er Jahre Folkpop-Sound mit wahnsinnig eingängigen Hooks. So stieg „You & I“ auf Position 4 in die UK-Charts ein.
Als musikalisches Aushängeschild von „You & I“ erscheint bei uns mit „You’ll be Mine“ die erste Single des Albums. The Pierces beeindrucken mit einem catchy Popsong der vor allem von einer wunderschönen Hook und diesem unverwechselbaren Retro-Spirit lebt.

An grandiosen Songideen mangelte es den beiden von Anfang an nicht: „Love You More“ ist ein Track mit extrem viel Tiefgang, den Catherine gleich nach der Trennung von ihrem Freund geschrieben hatte. „You’ll Be Mine“ hingegen ist „eine Fantasienummer, in der es darum geht, jemanden zu verzaubern, damit er sich in einen verliebt“, während „Glorious“ einen sofort packt und eine Überdosis Lebensfreude versprüht: „God bless the world, it’s so glorious, God bless the ones we love and the ones we lost…“

Insgesamt haben die beiden Schwestern mit „You & I“ ein Album aufgenommen, das extrem eingängig und ansteckend ist, dabei aber auch den lässigen Singer/Songwriter-Wurzeln der Vorgängeralben treu bleibt. Folkelemente schimmern hin und wieder durch, melancholische Momente, während die Songs diese bedächtige, gediegene, irgendwie traurige Schönheit in sich tragen, wie man sie von zeitlosen Stevie-Nicks-Kompositionen kennt, die dann auch von Fleetwood Mac in massive Hits verwandelt wurden.

Die Single „You’ll Be Mine“ erscheint am 02.09.2011 und das Album „You & I“ folgt am 16.09.2011.

1.You’ll Be Mine 03:22
2.It Will Not Be Forgotten 03:50
3.Love You More 03:24
4.We Are Stars 03:48
5.Glorious 03:37
6.The Good Samaritan 03:17
7.Kissing You Goodbye 02:55
8.Close My Eyes 04:02
9.Space & Time 03:33
10.Drag You Down 04:12
11.I Put Your Records On 03:25

Quelle: Universal Music

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de