Supertalent: Harry Keaton der Glasbrecher 23.10.2010

Als er auf die Bühne trat gab es erst einmal Schutzbrillen für die Jury, so etwas hat es wohl auch noch nicht gegeben das die Jury sich unbedingt Schützen musste. Harry Keaton sagte er könnte Glas zersingen und so recht wollte dies noch keiner glauben weder die Jury noch das Publikum.

Dieter und Bruce sollten erst einmal auf die Bühne um die Gläser und eine große Glasplatte zu testen ob dieses auch wirklich stabiles Glas sei. Nach dem sich die beiden davon überzeugt haben das wirklich alles echt sei gingen sie zurück auf ihre Plätze.

Als Harry los legte hielten sich schon die ersten die Ohren zu und Tatsache die Glühbirne zersprang. Als er sagte das er nun sagte das er eine die Form der Flasche mit dem Gesang verändert würde schauten wieder alle skeptisch doch auch das klappte.  Als er eine Glaskugel zerstören wollte mit seiner Stimme hielt diese stand, jedoch die Glasplatte neben ihm zerflog in 1000 Teile. Die Jury ist gespannt auf den nächsten Auftritt von ihm wo er mit einem Eisblock überzeugen möchten und gab ihm somit 3 mal Ja.

Ein Kommentar

  1. Wie heist die musik wenn das spiegel brecht?
    Danke schön!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de