Supertalent 2012: Amelie und Thomas verzaubern sie die Jury ? 27.10.2012

Vor dem Auftritt von Amelie und Thomas sagte Michelle Hunziker noch “ Oh nein Zauber „, die Nummer schien schon Fake gewesen zu sein. Als die beiden versuchten zu erklären was sie machen klang es schon sehr eigenartig. Nachdem Amelie dann einige Gegenstände richtig erraten hat, ging Dieter auf die Bühne und wollte selber testen ob das Stimmt.

Dann wird es aber etwas verwunderlich, denn Dieter holte einen Schnuller aus seiner Hosentasche und da fragen wir uns doch, warum sollte Dieter einen Schnuller beim Supertalent in der Tasche haben. Die Geschichte am Ende von wegen Dieter hätte sich gut vorbereitet glauebn wir nun nicht wirklich aber beweisen können wir es natürlich nicht.

Wie fandet ihr die Leistung der beiden ? Teilt uns dazu eure Meinung in den Kommentaren mit.

 

12 Kommentare

  1. P.S.

    Mir fällt noch ein: Es kann auch sein, das ER SELBST, z.B. unter Zeh im Schuh die Morse-Zeichen gibt, dann klappt es auch ohne „Publikummittwisser“.

    Fakt ist: Es gibt keine Wissen Ohne Medium, also Informationsträger, das ist Naturgesetzt.

    Um Tricks zu Peilen muß man erstmal die Menschlichen Sinnes-Organe durchgehen.
    Geruch, etc…
    Da bleiben halt nur noch der Höhr- und Tastsinn.

  2. P.S.
    Der „Morse-Empfänger“ am Körper, gibt entsprechende Druckzeichen, die sie simple entschlüsseln kann.
    <Tastsinn

  3. Also, ich als totaler Laie weiß es:

    1. Es ist üblich, auch bei Superprofis, das im Publikum EIGENE Leute Sitzen.
    Verstreut (auch die Geldnummer).
    2. Sprach-Codes.
    (Das gibt sehr feinsinnige Tricks)
    3. Und das ist der wichtigste Punkt:
    Sie hat einen Sensor am Körper, der etwa nach einer Art Morse-Zeichen-Alphabet funktioniert.
    Ein paar eigenen Leute sitzen im Publikum, und geben (technisch heute 08/15) Morsezeichen, nachdem sie sahen um was es geht.

    Fakt: Wenn der moderator die fragen stellen würde, und kein Puplikum was sieht, dann funkionieren alles DREI Tricks nicht.

    …nur mal alles kurz angerissen…hehe

  4. Vll ne 3. Person, die durch Ohrstöpsel Amelie den Gegenstand beschrieben hat. Muss ja nicht sein, dass der Bohlen eingeweiht war, aber die Macher schon.

  5. Wieso hatte jemand einen Handtaschenhaken dabei?

  6. Schon witzig, die Leute die sich unsicher sind, ob es ein Trick ist oder nicht. Ein halbwegs intelligenter Mensch stellt sich die Frage nicht…
    Mich würde schon interessieren wie sie das machen.

  7. vor allem sagt sie noch bei dem Portemonnaie wo sie die Zahlen erraten sollte, „… du machst es mir auch nicht leicht heute…“, um locker zu wirken (vergeblich) und dann kann sie gerade auf diesen Satz folgend die Nummer ohne jegliche Anstregungen aufsagen. hahah was für ein Theaterspiel

  8. ich denke auch es sind mehrere Tricks und ein was mir in den Sinn kommt ist die Sprache, die sie benutzen. Die Gegenstände sind in der Sprache kodiert. Normalerweise haben Menschen „Standartsachen“ bei sich: Geldbörse, Feuerzeug, Schnuller vom Dieter ist auch nichts Gewönliches. Als der Moderator das kleine Legostein zeigt, verdreht der Junge komisch das Gesicht. Es kann ein zeigen für sie sein.

  9. Also ich glaube das Geheimniss liegt in der Augenbinde, Microsender bei Ihm und in der Augenbinde der Empfänger….in der heutigen Zeit und technik ja wohl kein Thema…. mal sehen was sie ohne diese Binde sieht und das in einem anderen Raum…etc…wenn sie schon behauptet sie kann das auf der Arbeit empfangen….billiger Trick

  10. Ohrhörer im rechten Ohr von Amelie..

  11. soweit ich weis, ist dieser „Zauber“ eine Kombination aus mehreren Tricks. Genaues weis ich aber leider auch noch nicht!

  12. Die Sache mit dem Portemonnaie und spätestens „du hast eine Zahl vergessen“ bei der Geldscheinnummer – und die darauf folgende ist dann doch die Null – haben den Audtritt endgültig unglaubwürdig gemacht. Warum guck ich diese dumme Sendung eigentlich? *zapp*

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de