Sting – 25 Years (inkl. Tracklist)

Cherrytree/A&M Records/Universal Music Group freuen sich, die für 23. September geplante Veröffentlichung des ultimativen Box-Sets Sting: 25 Years anzukündigen. Es enthält drei CDs mit 45 remasterten und von Sting persönlich kuratierten Songs, eine DVD mit einem bisher unveröffentlichten Livekonzert und ein Buch mit Hardcover. Diese Retrospektive umfasst erstmals Highlights und Raritäten aus Stings langer Solokarriere in einem Set.

Die Auswahl auf dieser fantastischen Sammlung repräsentiert den kompletten Katalog seiner Solokarriere – von seinem Debütalbum The Dream Of The Blue Turtles aus dem Jahr 1985 bis zu seiner aktuellsten Veröffentlichung Live in Berlin. Zu den Highlights gehören alle Top 40-Hits und die mit einem Grammy® gekrönten Tracks “Brand New Day”, “The Soul Cages”, “If I Ever Lose My Faith In You” und “Whenever I Say Your Name” feat. Mary J. Blige.

Auf der DVD Rough, Raw & Unreleased: Live At Irving Plaza, mit dem bisher unveröffentlichten Livekonzert, befinden sich zehn Tracks, die aus neu aufgetauchtem, unbearbeitetem Material herausgepickt wurden; gefilmt in New York beim letzten Konzert von Stings “Broken Music” US-Tour 2005.

Die CDs und DVD befinden sich in einem wunderschönen, aufwändigen Hardcover Buch mit Hintergrundbildern und seltenen Fotos von weltweit renommierten Fotografen, sowie den kompletten Songtexten, einem persönlichen Kommentar und einem neugeschriebenen Einleitungstext von Sting.

Sting: 25 Years ist musikalisch äußerst vielseitig und visuell faszinieren. Es ist eine fesselnde Hommage an den rastlosen Künstler, der sich immer noch weiter entwickelt und musikalisches Neuland erforscht.

Disk 1:

1.If You Love Somebody Set Them Free 04:25
2.Love Is The Seventh Wave 03:33
3.Consider Me Gone 04:31
4.Moon Over Bourbon Street 04:01
5.Fortress Around Your Heart 04:52
6.Bring On The Night / When The World Is Running Down You Make The Best Of What’s (Still Around) 11:28
7.Driven To Tears 06:30
8.I Burn For You 05:15
9.Be Still My Beating Heart 05:34
10.They Dance Alone (Cueca Solo) 07:14
11.Englishman In New York 04:26
12.Fragile 03:55
13.We’ll Be Together 04:46
14.Sister Moon 03:48
15.The Secret Marriage 02:04

Disk 2:

1.All This Time 04:55
2.Mad About You 03:54
3.Why Should I Cry For You? 04:46
4.The Soul Cages 05:52
5.When The Angels Fall 07:50
6.If I Ever Lose My Faith In You 04:29
7.Fields Of Gold 03:40
8.Seven Days 04:39
9.It’s Probably Me 05:05
10.Shape Of My Heart 04:37
11.When We Dance 06:00
12.I Hung My Head 04:42
13.I Was Brought To My Senses 05:50
14.You Still Touch Me 03:47
15.I’m So Happy I Can’t Stop Crying 03:58

Disk 3:

1.A Thousand Years 05:58
2.Desert Rose 04:51
3.Ghost Story 05:30
4.Brand New Day 06:21
5.Send Your Love 03:16
6.Whenever I Say Your Name 05:24
7.Stolen Car (Take Me Dancing) 03:57
8.Soul Cake 03:27
9.The Hounds Of Winter 05:49
10.Next To You 02:30
11.We Work The Black Seam 07:19
12.The Pirate’s Bride 05:03
13.Never Coming Home 05:20
14.Russians 04:51
15.The End Of The Game 06:00

Disk 4:

1.Message In A Bottle 04:51
2.Demolition Man 05:42
3.Synchronicity II 04:44
4.Driven To Tears 04:32
5.Heavy Cloud No Rain 05:02
6.A Day In The Life 03:50
7.Voices Inside My Head/When The World Is Running Down You Make The Best Of What’s Still Around 06:11
8.Roxanne 06:03
9.Next To You 02:53
10.Lithium Sunset 04:07

Quelle: Universal Music

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de