Stevie Nicks – In Your Dreams (inkl. Tracklist)

Bereits im Februar 2010 twitterte Dave Stewart (Eurythmics), dass er mit Stevie Nicks gemeinsam im Studio an einigen neuen Songs arbeitete, nun ist es amtlich: Am 6. Mai 2011 wird nach über zehn Jahren mit „In Your Dreams“ ein neues Studioalbum des „blonden Engels“ Stevie Nicks erscheinen! Neben Dave Stewart zeichnet sich Glen Ballard als Produzent verwantwortlich.

Als Musiker standen Nicks für „In Your Dreams“ gleich eine ganze Reihe von Kollegen und Freunden zur Seite: ihr langjähriger Gitarrist Waddy Wachtel ist ebenso mit von der Partie wie Mike Campbell (von Tom Pettys Heartbreakers), Mike Rowe und Steve Ferrone. Auch Stevies Fleetwood-Mac-Bandkollege Mick Fleetwood erschien im Studio und griff zeitweilig zu den Drumsticks.

Stevie Nicks selbst sagte unlängst zu dem Album: „Es gibt einen Song mit dem Titel ‚Italian Summer‘ auf dem Album, den ich 2009 nach einem Italienaufenthalt schrieb. Außerdem haben wir mit ‚The Ghost Is Gone‘ einen durchgedrehten Rock’n’Roll-Song auf dem Album. Zwei Songs habe ich zusammen mit Mike Campbell geschrieben, sie sind einfach magisch. Das Album enthält Liebeslieder, härtere Rock’n’Roll-Songs, wirklich nachdenkliche Stücke und einige Songs, die ein bisschen nach Bob Dylan klingen. Und natürlich eine Menge Poesie in den Texten.“

Man darf also gespannt sein – auf das Album „In Your Dreams“, das am 29.04. erscheint, aber auch auf Live-Auftritte der 62-Jährigen. Denn in diesem Frühjahr wird Stevie zusammen mit Rod Stewart auf eine Stadiontournee durch die USA gehen. Unter dem Titel „The Heart & Soul 2011“ werden die beiden Superstars eine Reihe gemeinsamer Shows in großen Städten spielen. Bleibt zu hoffen, dass Stevie Nicks bald auch den Weg zu uns findet, um „In Your Dreams“ live vorzustellen.

01.Secret Love 3:15
02.For What It’s Worth 4:32
03.In Your Dreams 3:58
04.Wide Sargasso Sea 5:36
05.New Orleans 5:34
06.Moonlight (A Vampire’s Dream) 5:26
07.Annabel Lee 5:58
08.Soldier’s Angel 5:16
09.Everybody Loves You 5:16
10.Ghosts Are Gone 6:06
11.You May Be The One 5:26
12.Italian Summer 4:38
13.Cheaper Than Free (feat. Dave Stewart) 3:38

Quelle: Warner Music

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de