Sony Music veröffentlicht Menowin Fröhlich seine Single nicht

So Langsam kann man wohl behaupten das Menowin seine Karriere weg geworfen hat, nach all den Anschuldigungen gegen Menowin aus den letzten Wochen und nun auch noch die drohende Haft für ihn, kommt nun auch das vorzeitige aus für seine Single.

In der aktuellen Ausgabe der Bravo wurde ein Mitarbeiter von Sony Music interviewt, dieser gab bekannt das Menowin wirklich im Studio seine Single aufgenommen hat aber Sony Music derzeit keine Veröffentlichung der Single plant.

Dieser Zeitpunkt wäre auch sicher denkbar schlecht, denn wie will Menowin die Single auch in Clubs, Radio und TV Live promoten wenn er hinter Gittern sitzt. Ob dies nun der wirkliche Grund ist bleibt leider bislang noch im dunkeln.

Quelle: Bravo.de

3 Kommentare

  1. Es geht zwar in der Öffentlichkeit um Bewährungsauflagen aber der wahre Grund ist ein Anderer
    Mit dem Satz „ich mache das so nicht mit“ hat er sich gegen eine Lobby gestellt und das darf nicht sein. Darum geht es meiner Meinung nach. Hätte er sich wie vorgesehen Vermarkten lassen zum Wohle der Lobby wäre alles gut. Nicht nur der Materielle Verlust sonder auch im Ansehen hat man Schaden genommen und jetzt will nein Muss man zeigen nur mit uns könnt ihr Erfolg haben.
    wen sie das nicht hinbekommen ist ihr ganzes System in Gefahr

  2. Zu deinem zweiten kommentar ich habs mal gelöscht :) kommentare werden hier immer bei neuen erst mal geprüft daher nicht sofort online.

  3. klar seid juli ist die bewährung schon aufgehoben aber nein jetzt wo menowin seine single veröffentlichen will wird es bekannt gemacht das er evt. wieder in den knast muß ich sage alles abgekartetes spiel alles intrigen lug und betrug er wurde vor dem finale frei zum abschuß gegeben und jetzt macht jeder mit ihm was er will wo bleibt da die menschenwürde

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de