Sinead O’Connor – I’m Not Bossy,I’m the Boss (Tracklist)

Das Album Sinead O’Connor – I’m Not Bossy,I’m the Boss bringt mit ihrer neuen Tracklist absolute Power mit. Die gefeierte, irische Sängerin SINÉAD O CONNOR veröffentlicht ihr brandneues Studioalbum I’m Not Bossy,I’m the Boss am 8. August 2014 via Nettwerk Records.

I’m Not Bossy,I’m the Boss ist der Nachfolger des von Kritikern hoch gelobten How about i be Me (Andy You be You?) aus dem Jahr 2011.

Von Ihrem Durchbruch mit Mandinka im Jahre 1987 und dem mehrfach mit Platin ausgezeichnetem internationalem Erfolg von I Dot not want I haven’t Got mit dem unvergesslichen Nummer 1 Hit von Princes Nothing Compares 2 U in 1990 bis hin zum neuen Album, hat SINÉAD zu überraschen und zu erfreuen gewusst.

I’m Not Bossy,I’m the Boss beinhaltet zwölf neue Songs, die das Beste von SINÉAD und das, was sie so besonders macht, demonstrieren; leidenschaftlich und direkt, aber mit einer allumfassenden zerbrechlichen Schönheit durchzogen.

Sinead O'Connor - I'm Not Bossy,I'm the Boss cover

1. How About I Be Me
2. Dense Water Deeper Down
3. Kises Like Mine
4. Your Green Jacket
5. The Vishnu Room
6. The Voice Of My Doctor
7. Harbour
8. James Brown – O’connor, Sinead / Kuti, Seun
9. 8 Good Reasons
10. Take Me To Church
11. Where Have You Been?
12. Streetcars

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de