Schlag den Raab: Kandidatin Ria Sabay ohne Chance 23.10.2010

Das gab es bei Schlag den Raab auch noch nie, Stefan Raab hätte sich auch die ersten Runden genau so gut schlafen legen können. Die Kandidatin Ria Sabay hatte nicht den hauch einer Chance. Egal ob Denkspiele, Sportspiele oder welche wo es auf das Geschick ankommt Stefan Raab gewann sie alle.

Die Kandidatin Ria konnte nicht ein einziges Spiel für sich entscheiden und somit hatte es Stefan so einfach wie noch nie. Unter den Kandidaten stand aber auch Star DeeJay Chris Liebing zur Wahl, jedoch riefen nicht genug Zuschauer für ihn an so das Ria Sabay gegen Stefan Raab antrat.

Sicher wird Stefan Raab wieder einige Scherze machen in der Ausgabe von TV Total am Montag. Am 18. Dezember geht es nun bei Schlag den Raab um 1 Million Euro.

4 Kommentare

  1. die Zuschauer hatten ja selbst die Wahl. Ich finde es nur in ordnung so. Man bietet den Zuschauern 5 Kandidaten und sie müssen quasi ihren „Vertreter“ wählen. Treffen sie eine schlechte Wahl, wie in diesem Fall, müssen sie eben damit leben.

  2. War leider nicht besonders spannend die show, wenn das alles so einseitig ist. Die sollten einfach ne bessere Vorauswahl der Kandidaten treffen, damit, egal, wen das prublkum wählt, Raab einen ebenbürtigen Gegner hat.

  3. Ischariot Pasadelski

    He, bleib ruhig. Glaube aber auch, dass die nur weiterkam, weil sie iene Frau ist. Liebing wär mir ja lieber gewesen.

  4. Wer ruft den auch schon für die an.
    Ich glaub die würdn auch fürn Papst anrufen wenn er dort mitmachenwürde. An alle die für sie angerufen haben: seit ihr noch ganz dicht ihr affen. Die is dumm und hässlich.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de