Rod Stewart – Time (inkl. Tracklist)

Er hat einen Grammy und einen Brit-Award im Regal, einen Stern am Walk of Fame, wurde gleich zwei Mal in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen und hat in den letzten 40 Jahren zahllose unvergessene Hits („Sailing“, „Baby Jane“ etc.) aufgenommen: Rod Stewart zählt ohne Frage zu den ganz, ganz Großen im Popbusiness.

Dieses Jahr zieht die britische Rockikone wieder einmal alle Register: brandneue Single, brandneues Album, Welttournee. Den Auftakt macht seine neue Single „She Makes Me Happy“, die als erster Vorbote des Albums Time dient. Time ist das erste Album mit fast ausschließlich neuen Studiotracks von Rod Stewart seit fast 20 Jahren. Die Inspiration zu den neuen Songs kamen Rod während der Arbeit an seiner Biografie, wodurch das komplette Album sehr persönlich geworden ist.
„Der Entstehungsprozess des Buches, den Rückblick auf mein bisheriges Leben hat etwas in mir ausgelöst. Mir wurde klar: Ich war fort gewesen. Die Song-Ideen flogen mir förmlich zu und ich saß plötzlich nachts da und schrieb.“

Lediglich einen Song, ein Tom Waits Cover, entstammt nicht aus Rod’s Feder. Erstmalig hat Rod Stewart selbst an so einem hohen Anteil der Songs auf einem Album mitgetextet und produziert. Die Deluxe Edition des Albums enthält zudem die 3 Bonustracks „Corrina Corrina“, „Legless“ & „Love Has No Pride“.

1. She Makes Me Happy
2. Can’t Stop Me Now
3. It’s Over
4. Brighton Beach
5. Beautiful Morning
6. Live The Life
7. Finest Woman
8. Time
9. Picture In A Frame
10. Sexual Religion
11. Make Love To Me Tonight
12. Pure Love

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de