Pressekonferenz nach Unfall bei Wetten dass..? am 4.12.2010

Die Pressekonferenz zum Zustand von Samuel Koch hat begonnen und als erstes wurde erklärt warum es in der Nacht bereits zur Not-OP kam. Aufgrund der Verletzungen der Halswirbelsäule musste das Halsrückenmark entlastet werden.

Mittlerweile wurde Samuel Koch in ein künstliches Koma versetzt, es würde aber keine Lebensgefahr besteht aber der Zustand sei weiterhin kritisch. Samuel Koch spürte das bestreichen seines Körpers nicht, die Ärzte gehen aber davon aus das es sich nur zum vorübergehende Lähmungen handeln.

Die letzte OP wurde ca. um 14.15 Uhr beendet und dauerte ca. 2,5 Stunden. Wir halten euch weiter auf dem laufenden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de