Offzielle deutsche Black Charts vom 27.05.2011 (KW 21)

Alle guten Dinge sind drei und somit kommen wir zu den letzten unserer Charts und zwar den Black Charts. Hier gibt es leider keine neue Nummer 1 aber als höchster Neueinsteiger schaffte es Omarion feat. Method Man auf Platz 10. Ansonsten hat sich in den Black Charts doch einiges getan, abgesehen von den ersten drei Plätzen.

Aber kommen wir nun zu den offiziellen deutschen Black Charts vom 27. Mai 2011, der 21. Kalenderwoche.

Platz 1 (1): Dr. Dre feat. Swizz Beatz – Chillin

Platz 2 (2): Swizz Beatz feat. Eve – Everyday (Coolin)

Platz 3 (3): Snoop Dogg feat. T-Pain – Boom

Platz 4 (5): YC feat. Future – Racks

Platz 5 (6): Beastie Boys – Make Some Noise

Platz 6 (4): Beyonce – Girls (Who Run The World)

Platz 7 (8): Game feat. Lil Wayne – Red Nation

Platz 8 (9): Lil Kee feat. Dorrough & Juicy J – Buss it Wide Open (Remix)

Platz 9 (17): 50 Cent – Keep it Movin

Platz 10 (new): Omarion feat. Method Man – Luke Skywalker (Bullshit)

Platz 11 (12): Sexion D’Assaut – Paris va Bien

Platz 12 (14): DJ Khaled feat. VA – Welcome to My Hood (Remix)

Platz 13 (13): Lupe Fiasco feat. Trey Songz – Out of my Head

Platz 14 (18): Red Cafe feat. Omarion – We get it On

Platz 15 (25): T-Pain feat. Joe Galaxy – Booty Wurk (One Cheek At a Time)

Platz 16 (11): Fabolous feat. Ne-Yo & Ryan Leslie – Look at her (You be Killin Em‘ Pt2)

Platz 17 (24): Snoop Dogg – Sweat (Mixes)

Platz 18 (26): Aloe Blacc – Loving You is Killing Me

Platz 19 (30): Chris Brown feat. Big Sean & Timbaland – Paper, Scissors, Rock

Platz 20 (16): Jay Sean feat. Lil Wayne – Hit The Lights

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de