Offizielle deutsche Club Charts vom 8.11.2013 (KW 45)

Wochenende heißt bei Audio-Style auch immer Charts Zeit und das jeden Freitag. In dieser Woche kommen wir als erstes zu den Club Charts. In den letzten Wochen waren die Club Charts immer die aktivsten Charts bei uns aber in dieser Woche sieht es da gar nicht mehr so aktiv aus.

An der Spitze hat sich in den Club Charts auch in dieser Woche nichts getan, denn hier macht sich weiterhin Booka Shade mit “ Love Inc “ breit. In Sachen Neueinsteiger hat sich nur wenig getan, denn wir haben nur einen in den Top 20 aber der hat es dann auch gleich auf Platz 7 geschafft.

Kommen wir nun aber zu den Top 20 der offiziellen deutschen Club Charts vom 8. November 2013, der 45 Kalenderwoche. Wie immer haben wir auch wieder einen Track für euch rausgesucht, stellvertretend für die kompletten Charts.

Platz 1 (1): Booka Shade – Love Inc
Platz 2 (2): Gesaffelstein – Hate or Glory
Platz 3 (7): M.in & Gunman feat. Chriss Vogt – Rien Ne va Plus EP
Platz 4 (3): DJ Yellow & Flowers and Sea Creatures – No One Gets Left Behind
Platz 5 (4): Daft Punk feat. Pharrell Williams – Lose Yourself To Dance
Platz 6 (5): Kraak & Smaak feat. Sam Duckworth – Good for the City
Platz 7 (new): Rudimental feat. Emeli Sande – Free
Platz 8 (6): Andhim – Boy Boy Boy
Platz 9 (8): Green Velvet – Bigger Than Prince
Platz 10 (10): Mano Le Tough – Changing Days Remixes
Platz 11 (9): Depeche Mode – Should Be Higher (Mixes)
Platz 12 (12): Wild Culture – This Moment Ep
Platz 13 (19): A.G. Trio – Slice & Stitch EP
Platz 14 (16): La Fleur – Nightflow EP
Platz 15 (15): Nightmares On Wax – Be, I Do
Platz 16 (17): Heathers – Its Alright Not To Feel OK (Animal Trainer RMX)
Platz 17 (32): Animal Trainer – Dragon Games
Platz 18 (11): Tom Odell – Another Love (Zwette Edit)
Platz 19 (30): Omar S – Nelson County
Platz 20 (20): Matthias Tanzmann – Tilt

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de