Offizielle deutsche Club Charts vom 8.11.2010 (KW45)

In dieser Woche in den deutschen Club Charts gibt es einen wechsel an der Spitze der Charts. Das ist aber noch nicht alles was sich getan hat, es gab den ein oder anderen mächtigen Aufsteiger und auch einen Neueinsteiger ist in den Top 20 vertreten. Den größten Verlust musste Cajmere mit “ Percolator “ für die Nummer ging es von 20 auf 39 Berg ab. Hier nun die Liste der Top 20, in der Klammer wie immer die Position der Vorwoche.

Platz 1 (2): Digitalism – Blitz

Platz 2 (1): ZZT – Zzafrika

Platz 3 (3): Zombie Nation – Overshoot / Squeek

Platz 4 (6): Tensnake – Coma Cat (Mixes)

Platz 5 (4): Format B – Gospel

Platz 6 (5): Boys Noize – 1010/Yeah

Platz 7 (10): Green Velvet – La La Land (Remixes)

Platz 8 (8): aUtOdiDakT – Nitro

Platz 9 (15): Moston & Malente

Platz 10 (7): Decalicious – Young and Flexible

Platz 11 (12): Adana Twins – Heliumcowboy

Platz 12 (19): Deadmau5 & Wolfgang Gartner – Aninmal Rights

Platz 13 (New): !!! (Chk Chk Chk) – Jaime, My Intentions Are Bass EP

Platz 14 (13): Dem Slackers – Lets Go EP

Platz 15 (11): The Glass – Four Four Letters

Platz 16 (25): Aloe Blacc – I Need A Dollar (Mixes)

Platz 17 (31): Uffie – Difficult (Mixes)

Platz 18 (27): Hervé – Together

Platz 19 (14): Martin Dawnson – Double Six EP

Platz 20 (18): Clouds Liquid / Mauful Sir

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de