Offizielle deutsche Club Charts vom 7.10.2011 (KW 40)

Ein neues Wochenende steht vor der Tür und somit natürlich auch wieder Zeit für unsere Club Charts, Dance Charts und Black Charts. Den Anfang in dieser Woche machen die Club Charts 2011 und hier hat sich in dieser Woche doch einiges getan.

So ging es für einige Tracks ganz schön weit Berg ab und auf der anderen Seite schaffte es ein Neueinsteiger sogar auf Platz 3. Natürlich präsentieren wir euch auch in dieser Woche die Top 20 der offiziellen deutschen Club Charts vom 7. Oktober 2011, der 40. Kalenderwoche.

Platz 1 (1): The Rapture – How Deep is You Love

Platz 2 (2): Disco Trash Music – Phobia

Platz 3 (new): Justice – Audio,Video,Disco

Platz 4 (6): Dawson – Holly / Sohno

Platz 5 (4): Skrillex – Scary Monsters & Nice Sprites EP

Platz 6 (new): Malente & Zero Cash – I’ll Be There

Platz 7 (14): Frank Naht – Karma EP

Platz 8 (8): Hurts – Blood, Tears & Gold

Platz 9 (7): Bunny Lake – Follow The Sun

Platz 10 (re): Oliver Klein – Hey Baby / My Definition

Platz 11 (3): Kraak & Smaak feat. Romanthony – Lets Go Back

Platz 12 (17): Decalicious – Blotter Notes EP

Platz 13 (18): Zombie Nation – Tight

Platz 14 (21): Wafa vs. Wolfie – Tom Tom

Platz 15 (5): Fake Blood – Deep Red EP

Platz 16 (new): Rainer Trüby – Jeck

Platz 17 (16): ZZT – Vulkan Alarm

Platz 18 (29): Adam Beyer & Alan Fitzpatrick – Human Reason

Platz 19 (34): Florian Meindl feat. Ricardo Philips – Desert Times

Platz 20 (9): Jan Driver – Amt Ep

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de