Offizielle deutsche Club Charts vom 29.11.2010 (KW 48)

In den Club Charts gab es in dieser Woche einen Machtwechsel an der Spitze, Digitalism musste nach einigen Wochen nun Platz 1 an Format B abgeben und ist somit „nur noch“ auf Platz 2. Der höchste Neueinsteiger in dieser Woche sind Kraak & Smaak mit ihrem Song “ Dynamite „. Für einige ging es in dieser Woche ordentlich Berg ab aber seht euch die Top 20 selber an.

Platz 1 (3): Format B – Gospel

Platz 2 (1): Digitalism – Blitz

Platz 3 (2): Zombie Nation – Overshoot/Squeek

Platz 4 (4): Mark Ronson & Business Intl. – Somebody to Love Me (Mixes)

Platz 5 (13): Tensnake – Coma Cat (Mixes)

Platz 6 (12): Boys Noize – Nott (Mixes)

Platz 7 (10): !!! (Chk Chk Chk) – Jaime, My Intentions Are Bass EP

Platz 8 (7): Dirty Disco Youth – Love EP

Platz 9 (new): Kraak & Smaak – Dynamite

Platz 10 (11): aUtOdiDakT – Nitro

Platz 11 (9): Malente – Tarzan Boys EP

Platz 12 (21): Martin Dawson – Double Six EP

Platz 13 (8): Simian Mobile Disco – Delicacies EP

Platz 14 (22): Noize Generation – Get The Fuck Up

Platz 15 (RE): Sonic vs. Taste T – Che Guevara

Platz 16 (26): Lee Burridge & Matthew Dekay – Wongel

Platz 17 (new): Smalltown Romeo – Party Motion

Platz 18 (6): Marc Romboy vs. Stephan Bodzin – Triton

Platz 19 (30): Egbert – Open

Platz 20 (15): MGMT – Congratulations (Erol Alkan Remix)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de