Offizielle deutsche Club Charts vom 28.10.2011 (KW 43)

Es ist Freitag, wir haben die 43. Kalenderwoche und wir wissen alle was das bedeutet! Neue Charts für von uns – für euch! Fangen wir heute mal mit den deutschen Club Charts an. Justice hat es nun doch geschafft, wir haben eine neue Nummer 1 „Audio, Video, Disco“ von Justice somit neue Nummer 1 aber man sollte fairerweise dazu sagen, dass die bisherige Nummer 1 die 8 Wochen Marke in den Charts überschritten hat und somit automatisch rausfliegt.  Somit hat sich oben so einiges verändert.

Auf der 5 haben wir den einzigen Neueinsteiger diese Woche, und auf Platz 19 gibt’s den wiedereinstieg in die Charts von Phonique mit „2 My Jungle“.  Und jetzt will ich euch nicht mehr lange auf die Folter spannen viel Spaß mit den Vollständigen Top 20 der deutschen Club Charts hier auf Audio-Style.de.
Platz 1 (2): Justice – Audio, Video, Disco
Platz 2 (12): Data MC – Green Eyes
Platz 3 (10): Dawson – Holly / Sohno
Platz 4 (11): Planningtorock – Living It Out
Platz 5 (new): Timo Maas Ft. Brian Molko – College 84 EP
Platz 6 (7): Bunny Lake – Follow The Sun
Platz 7 (6): Malente & Zero Cash – I’ll Be There
Platz 8 (5): Underworld – Dark & Long (Christian Smith Remixes)
Platz 9 (4): Rainer Tr by – Jeck
Platz 10 (8): Example – Changed The Way You Kiss Me
Platz 11 (13): Frank Naht – Karma EP
Platz 12 (20): K’Bonus & Negghead – Harmonizing
Platz 13 (3): Boys Nize – Adonis
Platz 14 (30): Ado – The Ultra EP
Platz 15 (15): ZZT – Vulkan Alarm
Platz 16 (25): Audiomandarin – Riddim Is A Dancer
Platz 17 (21): Wafa Vs. Wolfie – Tom Tom
Platz 18 (14): Hurts – Blood, Tears & Gold
Platz 19 (RE): Phonique – 2 My Jungle
Platz 20 (18): Decalicious – Blotter Notes EP

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de