Offizielle deutsche Club Charts vom 23.11.2012 (KW 47)

Na schon wieder Freitag, was liegt da näher wie eine neue Ausgabe der Club Charts. Anders wie bei den anderen Musik Charts die wir so auf unseren Webseiten posten müssen wir schon sagen dass sich hier ganz schön was getan hat. So haben es gleich 3 Neueinsteiger unter die Top 20 geschafft und das überbieten nur die House Charts in dieser Woche.

Wie auch bei den Dance und House Charts, hat sich auch hier die Spitze kein Stück weiter bewegt und so kam es auch hier nicht zu einem wechsel. In den übrigen Platzierungen der Top 20 hat sich dafür aber einiges getan aber bevor wir euch das nun versuchen mit Worten zu erklären, schaut euch einfach die Top 20 der offiziellen deutschen Club Charts vom 23. November 2012 einmal an.

Platz 1 (1): Ry & Frank Wiedemann – Howling
Platz 2 (2): Parov Stelar – Love Remix / Oh Yeah Remix
Platz 3 (6): The Prodigy – Smack my Bitch Up / Breathe (Remixes)
Platz 4 (11): M.A.N.D.Y. – Twisted Sister / Superstitious
Platz 5 (new): Hot Natured & Ali Love – Benediction
Platz 6 (4): Ben Ivory – Better Love (Mixes)
Platz 7 (8): Disclosure feat. Sam Smith – Latch
Platz 8 (3): Vitalic – Stamina
Platz 9 (5): Feed Me & Crystal Fighters – love is All i Got (Mixes)
Platz 10 (13): Matthias Leisegang – Deabstrup EP
Platz 11 (16): Java Guidi – Addicted (mixes)
Platz 12 (7): Maceo Plex – Love Somebody Else / Future Musik
Platz 13 (17): SIS – Fox EP
Platz 14 (new): Stefan Obermaier – Shishanna Ep
Platz 15 (14): Reptile Youth – Black Swan Born White (Remixes)
Platz 16 (10): C2C – Down The Road
Platz 17 (12): Gossip – Get a Job (Mixes)
Platz 18 (new): Benoit & Sergio – New Ships Ep
Platz 19 (21): Malente & Zero cash – Without You
Platz 20 (30): Audiojack – These Days EP

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de