Offizielle deutsche Club Charts vom 22.11.2013 (KW 47)

Unglaublich schon wieder Freitag und somit wieder einmal Zeit für die neuen Club Charts. Wusstet ihr eigentlich, dass wir nur noch 5 Freitage haben in diesem Jahr ? Somit leider nur noch 4 mal die Club Charts im Jahre 2013, das Jahr geht wie immer viel zu schnell vorbei.

So genug vom Thema abgewichen, zurück zu den deutschen Club Charts. Für die aktuellen Plätze 4 und 8, geht es in dieser Woche mächtig Bergauf, jedoch war das auch schon fast alles spannendes in dieser Woche bei den Club Charts. In Sachen Neueinsteiger können wir nichts großes vermelden, denn da tummelt sich der höchste Neueinsteiger erst auf Platz 24 und somit nicht in dem Bereich den wir Woche für Woche veröffentlichen.

Kommen wir nun aber zu den offiziellen deutschen Club Charts vom 22. November 2013, der 47 Kalenderwoche.

Platz 1 (1): Rudimental feat. Emeli sande – Free
Platz 2 (2): Booka Shade – Love Inc
Platz 3 (8): Dusky – Careless EP
Platz 4 (25): Durple Disco Machine – Move or Not / Street Life
Platz 5 (4): M.in & Gunman feat. Chriss Vogt – Rien Ne Va Plus EP
Platz 6 (7): DJ Yellow & Flowers and Sea Creatures – No On gets Left Behind
Platz 7 (3): Gesaffelstein – Hate or Glory
Platz 8 (29): Andhim – Boy Boy Boy
Platz 9 (6): The Young Professionals – F*ck Off Berlin
Platz 10 (10): Wild Culture – This Moment Ep
Platz 11 (23): Saint Lu – Waterfall
Platz 12 (12): Heathers – Its Alright Not to Feel Ok
Platz 13 (9): Depeche Mode – Should Be Higher
Platz 14 (15): Various Artists – URSL Superhits Vol 1
Platz 15 (22): Green Velvet – Bigger Than Prince
Platz 16 (34): Etnik – Neon Daze Ep
Platz 17 (19): Animal Trainer – Dragon Games
Platz 18 (5): Terrence Parker – Finally EP
Platz 19 (14): Kraak & Smaak feat. Sam Duckworth – Nelson Country

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de