Offizielle deutsche Club Charts vom 2.09.2011 (KW35)

Das Wochenende steht wieder einmal vor der Tür, also ist es wieder Zeit für unsere Dance Charts, Club Charts und Black Charts. Den Anfang heute machen die offiziellen deutschen Club Charts und dort hat sich diese Woche wieder richtig mal was getan. Zwar gibt es nur zwei Neueinsteiger in dieser Woche, jedoch hat es einer der beiden gleich von 0 auf Platz 1 geschafft und das gab es in den Club Charts 2011 schon lange nicht mehr.

Aber kommen wir nun zu den offziellen deutschen Club Charts vom 2. September 2011, der 35. Kalenderwoche. Die Platzierungen der Vorwoche findet ihr wie gewohnt in der Klammer neben der aktuellen Platzierung.

Platz 1 (new): The Rapture – How Deep is You Love

Platz 2 (1): Azari & Iii – Manic

Platz 3 (7): Jan Driver – Amt EP

Platz 4 (4): Laing – Morgens Immer Müde (Mixes)

Platz 5 (3): Kraak & Smaak feat. Romanthony – Lets Go Back

Platz 6 (2): Yuksek – On a Train

Platz 7 (11): Skrillex – Scary Monsters & Nice Sprites EP

Platz 8 (new): Disco Trash Music – Phobia

Platz 9 (17): Shi Buka – Hello You

Platz 10 (15): Osunlade – Enivison

Platz 11 (21): Homework – Hudson Square (Mixes)

Platz 12 (36): Noir & Haze – Around (Mixes)

Platz 13 (5): Dirty Disco Youth & Duo Synchron – Gravity EP

Platz 14 (13): Lars Moston – Too Much Party TIme

Platz 15 (30): Punks Jump Up – Chimes Pt. 1

Platz 16 (14): Floria Rey – Moonlight sonata

Platz 17 (16): Makossa & Megablast feat. Cleydys Villalon – Soy Como Soy

Platz 18 (38): Franksen & Tom Wax – Smoker EP

Platz 19 (6): Kaiserdisco – Silfides & Ondinas

Platz 20 (12): Butch – Avantgarde EP

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de