Offizielle deutsche Black Charts vom 28.01.2011 ( KW 04 )

In den Black Charts in dieser Woche geht es eher ruhig zur Sache, es gibt keine großen Sprünge weder nach vorne noch nach hinten. In der aktuellen Woche habe es auch nur 2 Neueinsteiger unter die Top 20 geschafft, auf Platz 9 von 0 hat es “ H.A.M “ von Kanye WEst & Jay-Z geschafft.

Aber kommen wir nun zu den aktullen Top 20 der deutschen Black Charts vom 28. Januar 2011, die Position der Vorwoche wird euch durch die Zahl in der Klammer angezeigt.

Platz 1 (1): Dr. Dre feat. Snoop Dogg & Akon – Kush

Platz 2 (2): Lil Wayne feat. Cory Gunz – 6 Foot 7 Foot

Platz 3 (6): Soulja Boy – Speakers Going Hammer

Platz 4 (9): Chris Brown feat. Lil Wayne & Busta Rhymes – Look At me Now

Platz 5 (3): Missy Eliot – Swat That Fly

Platz 6 (8): Diddy-Dirty Money feat. Swizz Beatz – Ass on The Floor

Platz 7 (13): Snoop Dogg – Wet

Platz 8 (5): Nicki Minaj feat. Drake – Moment 4 Life

Platz 9 (new): Kanye West & Jay-Z – H.A.M.

Platz 10 (7): Clubcrushers pres. Bobby Tinsley feat. Malo – I Feeld Good

Platz 11 (10): Mann feat. 50 Cent – Buzzin (Remix)

Platz 12 (12):  Diddy-Dirty Money – Comming Home

Platz 13 (11): Wiz Khalifa feat. T-Pain & Snoop Dogg – Black & Yellow (Remix)

Platz 14 (16): Usher – More

Platz 15 (15): Redman – Def Jammable

Platz 16 (21): Black Eyed Peas – The Time ( The Diry Bit )

Platz 17 (18): T.I. feat. Chris Brown – Get Back Up

Platz 18 (new): Timbaland feat. Missy Elliott – Take Ur Clothes Off

Platz 19 (32): Akon feat. Ludacris – Drop Down

Platz 20 (20): Willow – Whip my Hair

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de