Offizielle deutsche Black Charts vom 24.02.2012 (KW08)

Nachdem wir eigentlich gedacht haben, dass die langeweile der Dance Charts in dieser Woche nicht zu toppen wäre, überrascht uns die Black Charts mit noch weniger Bewegung. In den Top 20 haben wir in dieser Woche nicht einen einzigen Neueinsteiger dafür aber in den Top 40 gleich 7 Stück.

Die Nummer 1 bleibt auch in dieser Woche in der Hand von Drake feat. Lil Wayne und auch sonst hat sich leider nicht wirklich viel verändert. Gerne könnt ihr euch nun selber ein Bild von den Top 20 der offiziellen deutschen Black Charts vom 24. Februar 2012 machen.

Platz 1 (1): Drake feat. Lil Wayne – The Motto

Platz 2 (3): Tyga – Bouncin on My Dick

Platz 3 (4): Snoop Dogg & Wiz Khalifa feat. Bruno Mars – Young, Wild & Free

Platz 4 (7): T.I. feat. Dr. Dre – Popped Off

Platz 5 (6): Tyga – Make it Nasty

Platz 6 (19): T-Pain feat. Ne-Yo – Turn all the Lights On

Platz 7 (5): Nicki Minaj – Stupid Hoe

Platz 8 (16): N.O.R.E. feat. Busta Rhymes, Game & Waka Flocka – Lehhhgooo

Platz 9 (9): Big Sean feat. Nicki Minaj – Dance (Ass) (Remix)

Platz 10 (15): Cecile feat. Agent Sasco – Hey

Platz 11 (11): 50 Cent – Put Your Hands Up

Platz 12 (12): Travis Porter feat. Crum – Bitches on the Floor

Platz 13 (8): Chiddy Bang – Ray Charles

Platz 14 (20): Cro – Easy

Platz 15 (14): Sean Paul – She doesnt Mind

Platz 16 (31): Tyga feat. lil Wayne – Faded

Platz 17 (24): Common – Celebrate

Platz 18 (30): De La Soul pres. First Serve – Pushin Aside, Pushin Along

Platz 19 (17): French Montana feat. Charlie Rock – Shot Caller

Platz 20 (22): Soulbrotha feat. large Pro & Nutso – Beats by the Pound

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de