Offizielle deutsche Black Charts vom 22.11.2010 ( KW 47 )

In den Black Charts hat sich diese Woche eine ganze Menge geändert, um genau zu sein sind nur 2 Plätze genau so belegt wie in der Vorwoche. Leider schafft es der höchste Neueinsteiger diese Woche nur auf Platz 33 und zwar T.I. feat. Chris Brown mit dem Titel “ Get Back Up „. Zum letzten mal dabei sind in dieser Woche D-Flame mit “ Hallo“ und Pitbull mit “ Bon Bon „.

Hier nun aber die Top 20 der offiziellen deutschen Black Charts vom 22.11.2010 und wie immer sind die Zahlen in der Klammer die Positionen der Vorwoche.

Platz 1 (1): Lloyd Banks feat. Kanye West, Swizz Beatz & Fabolous – Start it Up

Platz 2 (4): Fabolous – You Be Killin Em‘

Platz 3 (6): Wiz Khalifa – Black & Yellow

Platz 4 (2): Far East Movement feat. 50 Cent – Like A G6 (Remix)

Platz 5 (8): D-Flame – Hallo

Platz 6 (10): Jeremih feat. 50 Cent – Down On Me

Platz 7 (5):  Rihanna – Only Girl

Platz 8 (11): Chris Brown feat. Drake, Kanye West & Andre 3000 – Deuces (Remix)

Platz 9 (9): Kanye West feat. Pusha T – Runaway

Platz 10 (6): Nelly – Just a Dream

Platz 11 (7): Rihanna feat. Drake – Whats My Name

Platz 12 (18): Mann feat. 50 Cent – Buzzin (Remix)

Platz 13 (15): Chris Brown – Yeah 3x

Platz 14 (12): Pitbull feat. T-Pain – Hey Baby (Drop it to the Floor)

Platz 15 (23): Pitbull – Bon Bon

Platz 16 (13): Will.I. Am feat. Nicki Minaj – Check it Out

Platz 17 (21): Marteria – Marteria Girl

Platz 18 (25): Aloe Blacc – I Need A Dollar

Platz 19 (19): Black Eyed Peas – The Time (The Dirty Bit)

Platz 20 (27): Drake feat. Mary J Blige – Fancy (Remix)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de