Oceana – My House (inkl. Tracklist)

Wie locker Oceana in ihrer Musik stilistische Rahmen und Konventionen sprengt, spürt man bei jeder ihrer Singles. Wenn man sich ihre Vita ansieht, wird auch klar, warum die junge Künstlerin keine Grenzen kennt. Das Multitalent arbeitete als Tanzchoreografin mit Seeed und Fettes Brot, verzauberte das Kulturfernsehpublikum mit ihrer Moderation der deutsch-französischen Sendung „Arte Lounge“ und spielte in der Neuverfilmung von Jerry Cotton mit Christian Ulmen, wo ihr die Rolle der Barsängerin wie auf den hübschen Leib geschrieben wurde.

„Endless Summer“ wird also nicht nur der Titel zur UEFA EURO 2012, sondern auch die erste Single aus Oceanas fulminanten neuen Studioalbum sein. Aufgenommen wurde es in London, New York und Berlin, mit Produzenten wie Rob Davis (Kylie Minogue) und Blair McKichan (Lilly Allen). Die Platte bietet unterschiedlichste Tracks, zwischen Afro-Beat-Rhythmus, Carribean Sound, Mississippi-Sound, und Soulpop. Das Album erscheint am 22. Juni 2012 und auch hier haben wir fü euch die Tracklist parat.

1. My House 4:02
2. Sunshine Everyday 3:54
3. Amazing (feat. Maceo Parker) 3:27
4. Lose Control 3:15
5. Put Your Gun Down 3:57
6. Say Sorry 4:30
7. Sweet Violet 4:12
8. Diamonds 2:50
9. Endless Summer (Video Version) 3:11
10. Love Is Dying (feat. Mr. Vegas) 3:52
11. Better Days 3:46
12. Hopes & Sins 3:46
13. Some People 3:08
14. Don’t Walk Away 3:22
15. A Rockin Good Way (feat. Maceo Parker) (Hidden Track) 7:33

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de