Music en Vogue Vol. 4

Music en Vogue, die Compilation Serie mit ausgewählten Hits ist eine einzigartige Zusammenstellung von Tophits großartiger Künstler und vielversprechenden Newcomern! Music en Vogue Vol. 4, die am 23.07.2010 im frischen Look erscheint, bringt es deshalb ganz passend auf dem Punkt: “that’s what I call music!“ lautet der Untertitel der neuen Doppel-CD und kündigt eindeutig an, was auf der neuesten Ausgabe zu erwarten ist: Feinste Popmusik aus den Charts und Radioplaylists, ohne nervigen Eintagsfliegen oder Spaßmusik.

Hier kommen aktuelle Ausnahmekünstler und Songwriter wie Aura Dione, Robert Francis, Adele, Tom Dice, Kate Nash, Jason Mraz, Amy Macdonald, James Morrison, Sia oder Michael Squire zusammen.

Coole Sounds gibt’s von Goldfrapp, Ellie Goulding, Donkeyboy, La Roux oder Bat For Lashes. Dazu Bands wie Train, Stanfour oder Scouting For Girls abgerundet von internationalen Popgrößen wie Rihanna, Alicia Keys, Justin Timberlake und selbstverständlich Lady Gaga.

Auch unsere Grandprix Sensation darf hier nicht fehlen, ist „Satellite“ doch ein Song, den wir immer wieder gerne hören und der uns an den historischen Sieg von Lena in Oslo erinnert.

Auf Music en Vogue Vol. 4 ist all das vereint und bildet so eine sensationelle Zusammenstellung hochwertiger und beständiger Popmusik, die von Track 1 bis Track 42 nonstop durchzuhören ist, ohne auch nur ein einziges Mal belanglos oder langweilig zu werden.

Natürlich auch an dieser Stelle für euch die Tracklist zur Compilation.

Disk 1:

01. Aura Dione – Song For Sophie
02. Train – Hey, Soul Sister
03. Owl City – Fireflies
04. Ellie Goulding – Starry Eyed
05. Robert Francis – Junebug
06. Katie Melua – The Flood
07. Lena Meyer-Landrut – Satellite
08. ADELE – My Same
09. Kate Nash – Do-Wah-Doo
10. Jason Mraz – Mr. Curiosity
11. Sia – Day Too Soon
12. Tom Dice – Me And My Guitar
13. Lisa Mitchell – Neopolitan Dreams
14. Adam Lambert – Whataya Want From Me
15. Michael Squire – Try Try Try
16. Florence + The Machine – Rabbit Heart (Raise It Up)
17. Bat For Lashes – Daniel
18. Lily Allen – Not Fair
19. Emiliana Torrini – Me And Armini
20. Goldfrapp – Rocket
21. Amy MacDonald – Spark

Disk 2:

01. Cheryl Cole – 3 Words
02. Rihanna – Te Amo
03. Justin Timberlake – Señorita
04. Melanie Fiona – Monday Morning
05. Alicia Keys – Empire State Of Mind (Part 2) Broken Down
06. Jeff Beck – I Put A Spell On You
07. Erykah Badu – Window Seat
08. Milow – Out Of My Hands
09. Justin Nozuka – Heartless
10. Pixie Lott – Cry Me Out
11. Colbie Caillat – Fallin‘ For You
12. James Morrison – Please Don’t Stop The Rain
13. Stanfour – Life Without You
14. Gentleman – It No Pretty
15. Stefanie Heinzmann – Roots To Grow
16. Ingrid Michaelson – Everybody
17. Donkeyboy – Ambitions
18. Scouting For Girls – This Ain’t A Love Song
19. La Roux – Bulletproof
20. Keri Hilson – I Like
21. Lady GaGa – Alejandro

Text Quelle: Mcs-Berlin.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de