Moby – Destroyed (inkl. Tracklist)

Destroyed, Moby`s neues Album und Foto Buch, ist als Release für den 13.Mai 2011 angedacht / geplant. In Eigenregie wird es auf seinem Label Little Idiot erscheinen und sowohl in CD, Vinyl als auch in digitaler Form erhältlich sein. Außerdem wird das Album auch als CD Beilage im Destroyed Fotobuch integriert sein, welches zeitgleich am 16.Mai im Handel erscheint. Herausgegeben von Damiani, besteht die gebundene Ausgabe aus 128 Seiten und enthält 55 Fotografien, die Moby auf der ganzen Welt aufgenommen hat.

Um den Release seines mittlerweile neunten Studio Albums (gebührend) zu feiern, wird zudem eine kostenlose Digital EP, die drei Songs des Destroyed Albums enthält, zum Download auf moby.com erhältlich sein. Darüber hinaus wird Online eine Kurzfilm Triologie zu jedem dieser Tracks erscheinen, bei denen Moby selbst Regie geführt hat.

Destroyed, ist eine internationale Odyssee mit Moby, die hinter den Kulissen stattfindet und uns einen Einblick in eine Seites des Tourens gewährt, die uns normalerweise verborgen bleibt; Zeit die abgeschieden/einsam an Künstlichen Orten/Schauplätzen wie Hotelzimmern, Flughäfen und mit Warten in Backstage Bereichen verbracht wird. Die Kombination aus Album und Foto Buch ermöglicht uns eine sehr intime Einsicht in Mobys Welt und den kreativen Prozess als Künstler; beides, Musik und Fotos, sind zur selben Zeit entstanden und ziehen ihre Inspiration aus der seltsamen und großartigen Welt des Tourens.
Alle Songs auf Destroyed wurden spätnachts in Hotelzimmern überall auf der Welt geschrieben. Ein Soundtrack für menschleere Städte um zwei Uhr Nachts sozusagen, Destroyed erweckt nachttypische Gefühlszustände wie sowohl bange Isolation als auch die Annehmlichkeit der Einsamkeit. Das Ergebnis hieraus ist eine 15 Track starke Sammlung bringt die atmosphärische und verwirrende und mit der alles umhüllenden und schönen zusammen, eine melodienreiche Platte die eher klammheimlich als durch die Holzhammermethode in Ohr gehen / hängenbleiben.

Destroyed wurde von Moby produziert und von Ken Thomas (der schon mit David Bowie über Queen bis hin zu Sigur Ros und M83 zusammengearbeitet hat) gemischt, bei den Aufnahmen des Album hat man sich an Vintage Equipment bedient und wurde auf einem 1972er Neve Mischpult aus der Abbey Road abgemischt. Als ein zusammenhängendes Arbeitsgebilde ist Destroyed in seiner Gänze sehr versiert.

Moby fotografiert schon ebenso lange wie er Musik macht und bis heute trägt er seine Kamera überall mit sich herum. Der Titel und das Buchdeckblatt von Destroyed zeigt den letzten Teil einer LED Sicherheitswarnung „Unbeaufsichtigtes Gepäck wird zerstört“, den Schnappschuss hat Moby in einem menschenleeren Gang am New York La Guardia Flughafen geknipst hat. Moby erklärt: „ eines meiner Zielsetzungen die ich mit meinen Fotografien verfolge ist, die Normalität und die Gegenwart ungewöhnlich und das Ungewöhnliche und die Gegenwart als normal darzustellen.“

Um die Buchveröffentlichung gebührend zu feiern, wird Moby die komplette Bilder Kollektion ausstellen, unter anderem at Proud Galleries in Camden from 18th May – 19th June. Moby´s nächster Deutschland Live Auftritt wird am 29.Mai 2011 in Köln in der Live Music Hall stattfinden, unter www.moby.com/live kannst du Tickets dazu kaufen / vorbestellen.

01.The Broken Places 4:09
02.Be the One 3:29
03.Sevastopol 4:20
04.The Low Hum 4:13
05.Rockets 4:47
06.The Day 4:32
07.Lie Down In Darkness 4:25
08.Victoria Lucas 5:54
09.After 5:29
10.Blue Moon 3:30
11.The Right Thing 4:25
12.Stella Maris 5:13
13.The Violent Bear It Away 6:50
14.Lacrimae 8:05
15.When You Are Old 2:18
16.Sandpaper 3:53

Quelle: Embassy of Music

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de