Matrix Club Berlin – Party Every Night (Tracklist)

Das Matrix ist einer der bekanntesten Clubs in Berlin mit bis zu 700.000 Clubgästen pro Jahr aus aller Welt. Spätestens seit „Berlin Tag & Nacht“ stieg der Bekanntheitsgrad in Deutschland, Österreich und Schweiz ins Unermessliche, denn die Serie setzt das Matrix als Hauptdrehort ihrer Clubszenen ein.

Selbst tagsüber kommen Fans um Fotos im Einlassbereich des Matrixzu machen. Der Club repräsentiert nicht eine Szene, ein Genre oder einen Code, sondern die internationale Club- und DJ-Kultur mit zahlreichen Events und vielseitigen Künstler-Bookings wie Ne-Yo oder DJ Antoine. Dank des bekannten Stilmixes der Floors, wird das Matrix Nacht für Nacht zur Anlaufstation für eine Partycrowd, die genauso bunt ist wie das Programm.

Als im November 1994 die erste Matrix Club Party startete, konnte niemand ahnen, dass 20 feuchtfröhliche Jahre der wildesten, lautesten und buntesten Partys Berlins folgen würden. Am 08.11.2014 wird dieser Erfolg zum 20-Jährigen Bestehen des Clubs gebührend gefeiert! Passend dazu erscheint am 31.10. die Doppel-CD Compilation Matrix Club Berlin – Party Every Night, ein Mix aus Electro, House, RnB & Hip Hop von den angesagtesten Künstlern der Welt, wie Ariana Grande, Iggy Azalea, will.I.am, Nicky Minaj, Kiesza, Chris Brown, Sean Paul, Pitbull, Calvin Harris, Afrojack, Martin Garrix, Alesso und Avicii, der mit seiner neuen Single „The Days“ mit dabei ist.

Zeitgleich erscheint auch die erste eigene Single des Matrix Club Berlin, die exklusiv auf der Compilation erhältlich sein wird. Der Titel des Songs, wie könnte es auch anders sein, lautet ebenso wie der Claim der Compilation Party Every Night!

Matrix Club Berlin - Party Every Night

Disk: 1
1. Party Every Night (Single Edit) – Matrix
2. The Days (Radio Edit) – Avicii
3. Fancy (Dabin & Apashe Remix) – Azalea, Iggy
4. Hideaway (Album Version) – Kiesza
5. Gecko (Overdrive) (Radio Edit) – Heldens, Oliver, Hill, Becky
6. Light Years Away – Tiësto
7. Gold Skies (Radio Edit) – Garrix, Martin, Van Doorn, Sander, Dvbbs
8. Wicked Wonderland – Tungevaag, Martin
9. L.O.V.E. (Matrix Edit) – Blactro
10. Antenna (Uk Radio Edit) – Fuse Odg
11. Anaconda – Nicki Minaj
12. Turn Down For What – Snake, Dj, Lil Jon
13. Rack City (Album Version (Explicit)) – Tyga
14. Don’t Tell ‚Em – Jeremih
15. It’s My Birthday – Will.I.Am
16. Twerk It Like Miley – Beal, Brandon
17. Come Over – Clean Bandit
18. Get Busy – Paul, Sean
19. Watch Out For This (Bumaye) – Major Lazer
20. Party Tun Up (Original Mix) – Roxx, Johnny
21. She’s Like The Wind 2k14 (Single Edit) – Blactro
22. She Came To Give It To You – Usher

Disk: 2
1. Problem – Grande, Ariana
2. Bang Bang – Jessie J, Grande, Ariana, Nicki Minaj
3. My Love – Route 94
4. Right Here – Glynne, Jess
5. Here For You – Gorgon City
6. I Got U (Radio Edit) – Dumont, Duke
7. I Wanna Feel – Secondcity
8. Summer – Harris, Calvin
9. Lay Me Down (Avicii By Avicii Matrix Club Berlin) – Avicii
10. Don’t You Worry Child (Radio Edit) – Swedish House Mafia
11. Calling (Lose My Mind) (Radio Edit) – Ingrosso, Sebastian, Alesso
12. If I Lose Myself (Alesso Vs Onerepublic) – Onerepublic, Alesso
13. Animals (Radio Edit) – Garrix, Martin
14. Tsunami (Jump) (Radio Edit) – Dvbbs, Borgeous
15. She Turns Me On (Matrix Edit) – Blactro, Triple C
16. Give Me Everything (R3hab Remix) – Pitbull
17. The Spark – Afrojack
18. Alors On Danse (Radio Edit) – Stromae
19. Turn Up The Music – Brown, Chris
20. Troublemaker – Cruz, Taio
21. Headache (Single Edit) – Blactro
22. Berlin (Bei Tag Und Nacht) (Blactro Rmx Single Edit) – Chris Prinz

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de