Lana Del Rey – Ultraviolence (Tracklist)

“You got the music in you, don´t you ?” Lana Del Rey hat immer noch diese gewisse Traurigkeit, aber ihre neue Single „West Coast“ aus dem demnächst erscheinenden Album Ultraviolence ist keine weitere düstere Operetta, eher eine schlichte und hypnotische Beschwörung des Lifestyles an der amerikanischen Westküste.

Rick Nowels – u.a. verantwortlich für Summertime Sadness – bleibt bei seiner Produktion Lana Del Reys Noir-Pop Stil treu, anmutig und graziös. Dan Auerbach wiederum, Produzent von den Black Keys, macht aus dieser Vorlage eine herzklopfartige Psych-Rock Produktion, die sich durch überraschende Tempowechsel auszeichnet.

Die Magie allerdings kommt von woanders her, dafür ist alleine Lana mit ihrer einzigartigen Vocalperformance und Textzeilen wie „He´s crazy and Cubano como yo my love” verantwortlich. Das Album Lana Del Rey – Ultraviolence steht seit dem 13. Juni 2014 im Handel für euch bereit.

Lana Del Rey - Ultraviolence

1. Cruel World
2. Ultraviolence
3. Shades Of Cool
4. Brooklyn Baby
5. West Coast
6. Sad Girl
7. Pretty When You Cry
8. Money Power Glory
9. Fucked My Way Up To The Top
10. Old Money
11. The Other Woman
12. West Coast (Radio Mix)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de