Lady Gaga will sich ans Weiße Haus ketten

Dass Lady Gaga etwas anders ist, ist ja schon allseits bekannt. Vor kurzem hat sie ein Fan gefragt, was sie denn dafür tun will, damit die Homoehe in Amerika legalisiert wird. Darauf antwortete sie, dass sie sich an das weiße Haus ketten wird und dann „Bad Romance“ in Dauerschleife singen wird. Sie setzt sich schon lange für die Homosexuellen Menschen ein und hat sich immer wieder für sie stark gemacht. Jetzt also die nächste verrückte Aktion, für die Homoehe?

In einem Interview sagte Lady Gaga mal, dass die Schwulen und Lesben der Grund sind, dass sie mit ihrer Karriere überhaupt erst so weit gekommen ist. Kein Wunder, dass sie sich so sehr für sie einsetzt, aber das tat sie ja auch schon vorher. Wie ernst sie ihre Kettenaussage meinte, ist nicht bekannt. Vielleicht war es ja auch nur eine so dahergesagte Phrase. Aber es hat auf jeden Fall für Aufsehen gesorgt. Einen Zeitraum für diese Aktion nannte sie allerdings auch nicht. Es liegt also nahe, dass es nur so geschrieben hat. Aber wer weiß, vielleicht sehen wir bald eine Lady Gaga in den Nachrichten, wie sie sich an das weiße Haus gekettet hat.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de