Kuschelklassik 15 (inkl. Tracklist)

Die Tage werden kürzer und so langsam steht die kalte Jahreszeit bevor, genau zur richtigen Zeit erscheint die Kuschelklassik 15 mit ihrer stimmigen Tracklist. Anders als bei ihrer großen Schwester der Kuschelrock 26, gibt es bei der Kuschelklassiks nicht die Top aktuellen Love Songs, sondern viel mehr die besten Love Songs der letzten Jahrzehnte.

Bereits in den letzten Jahren konnten die Kuschelrock und Kuschelklassik Ausgaben mit ihren Playlisten überzeugen und so sollte dieses auch in diesem Jahr wieder gelingen. Diese Compilation erscheint am 14. September 2012 auf dem Label Sony Music und gerade weil Sony hinter dieser CD steckt, kann man schon wieder davon ausgehen, dass sie ein voller Erfolg wird, da in Sachen Promotion Sony Music nichts dem Zufall überlässt.

Sobald Sony die komplette Tracklist bestätigt hat, werden wir euch diese natürlich nicht vorenthalten.

Disk 1:

01.Jan Vogler – Le cygne from „Le Carneval des animaux“ 02:33
02.Göran Söllscher – Villano y Ricercare (from Fantasia para un gentilhombre) 04:53
03.Steffen Wick – Photos 02:45
04.Vesselina Kasarova – L’amour est un oiseau rebelle (Habanera) 03:30
05.Yo-Yo Ma – Méditation from Thaïs 05:48
06.Vittorio Grigolo – Una furtiva lagrima (from L’Elisir d’Amore) 04:52
07.Jeanne Lamon – Rondeau 01:37
08.Lang Lang – Ave Maria S 558 06:31
09.Lucia Aliberti – Ave Maria 03:28
10.Teet Järvi – Largo 03:55
11.András Adorján – Andante moderato (from Antiche danze ungheresi) 02:29
12.Johan Botha – E lucevan le stelle 03:03
13.Trio di Clarone – Studien in Kanonform, Op. 56/1: Nicht zu schnell 02:21
14.David Garrett – Clair de Lune 03:29
15.Annette Dasch – Ah, crudel 05:26
16.Ahn Trio – Lullaby for my Favorite Insomniac 03:53
17.The Priests – Pie Jesu 03:15
18.Claus Efland – Concertino für Klarinette, Fagott und Orchester B-dur, op. 47: Andante moderato 03:25
19.Claus Efland – Concertino für Klarinette, Fagott und Orchester B-dur, op. 47: Allegretto 04:25
20.Claus Efland – Concertino für Klarinette, Fagott und Orchester B-dur, op. 47: Un poco piu mosso 01:31

Disk 2:

01.Alban Beikircher – Berceuse, Op. 16 03:36
02.Tafelmusik Baroque Orchestra – Andante con moto (from Symphony No. 4 in A major, Op. 90 „Italian“Andante con moto (from Symphony No. 4 in A major, Op. 90 „Italian“ 05:58
03.Khatia Buniatishvili – Liebestraum – Notturno No. 3, S 541/3 05:28
04.Nils Mönkemeyer – Duetto, Lied ohne Worte, Op. 38/6 03:01
05.Simone Kermes – Se Non Dovesse Il Pie‘ – (Aria Aggiunta/Insertion Aria/Einlagearie) 04:25
06.Maximilian Hornung – Romance, Op. 36 03:24
07.Elisabeth Weinzierl – Forlane 02:24
08.Paul Potts – Il Gladiatore 03:43
09.Trio di Clarone – Cantilène (from Petit Quatour) 02:10
10.Steffen Wick – Elegy 04:00
11.Branford Marsalis – Gymnopédie No. 3 02:28
12.Renee Fleming – Après un rêve 03:23
13.Lang Lang – Romance „O pourquoi donc“ in E Minor, S 169 03:05
14.Joshua Bell – Vocalise, Op. 34, No. 14 05:49
15.Amadeus Guitar Duo – Prélude (from Prélude, Fugue et Variation, Op. 18) 03:04
16.Sol Gabetta – Nocturne (1888) 04:16
17.John DeMain – Bess, You Is My Woman 06:01
18.Ib Hausmann – Romanze G-Dur 02:13
19.Olga Scheps – Natha Valse, Op. 51/4 03:32
20.2CELLOS (Sulic & Hauser) – Viva La Vida 03:42

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de