Kurt Elling – The Gate (inkl. Tracklist)

Die New York Times ist eine der vielen Publikationen, die Kurt Elling für den “herausragenden (Jazz-)Vokalisten der Gegenwart” hält. Nachdem der in Chicago lebende Sänger, Komponist und Lyriker seit seinem Debüt 1995 schon acht Grammy-Nominierungen erhalten hatte, konnte er die begehrte Trophäe 2009 endlich für sein letztes Album “Dedicated To You” in Empfang nehmen.

Das Live-Album war eine Hommage an Tenorsaxophonist John Coltrane und Jazz-Crooner Johnny Hartman und reflektierte deren 1963 aufgenommenes Album “John Coltrane And Johnny Hartman”, das zu den absoluten Klassikern seines Genres zählt. Auf seinem brandaktuellen Album “The Gate” schlägt Kurt Elling nun musikalisch einen ganz anderen Kurs ein.

Das neue Album “ The Gate “ wird ab dem 18. März 2011 im Handel zu erwerben sein und natürlich haben wir auch in diesem Fall für euch die Tracklist zum Album parat.

1.Matte Kudasai 04:19
2.Steppin‘ Out 04:48
3.Come Running To Me 06:06
4.Norwegian Wood 05:39
5.Blue In Green 06:48
6.Samurai Cowboy 03:24
7.After The Love Is Gone 05:51
8.Golden Lady 05:47
9.Nighttown, Lady Bright 09:00

Quelle: Universal Music

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de