Kiss – Monster (inkl. Tracklist)

Endlich das neue Album Kiss – Monster mit einer Top Tracklist steht im Handel für euch bereit. Keine Rockband hat ein stärkeres Image als KISS. Nach Sonic Boom (2009 Top-5 in Deutschland) legen die vier fantastischen Charaktere: Starchild, Demon, Catman und Replacement of the Spacemen mit dem neuen Studioalbum “Monster“ nach – als CD, auf Vinyl und als limitierte Special Edition mit einem 3D Leticular Hologram Cover erhältlich.

Auf Monster machen Paul Stanley und Gene Simmons, Tommy Thayer und Eric Singer, woran sie seit Jahrzehnten glauben, was sie am Besten können: Zuverlässigen, geraden, wahren Rock´n´Roll! 12 Tracks, die auf die 12 hauen. “Fleisch und Kartoffeln“ (Simmons). Auf überflüssige Gimmicks wie Symphonieorchester, Knabenchöre, Keyboards, Star-Produzenten und Songwriter haben KISS verzichtet.

Produziert auf analogem Equipment in den Conway Studios und dem Nook Studio City in Kalifornien, ist “Monster“ ein echtes Bandprojekt. Alle Vier haben an dem Album mitgeschrieben und Leadvocals gesungen. Auf der ersten Singleauskopplung, dem energiegeladenen, autobiografischen “Hell or Hallelujah“ bringt Paul Stanley das gesamte Album in einem Kampfschrei auf den Punkt. Gene Simmons macht dem raubeinigen “Back to the Stone Age” und dem gewaltigen “The Devil is Me” alle Ehre. “Take Me Down Below” ist eine der üblichen sexuellen Zweideutigkeiten von KISS, nach Art von “Love Gun” oder “Lick It Up”. Gitarrist Tommy Thayer tritt mit “Outta This World” ins Rampenlicht, strahlt dann durch seine Led Zeppelin/ Chicago Blues/ “Helter Skelter”-Riffs auf “Wall of Sound”, sein Wah-Wah-Solo auf dem “Honky Tonk Woman”-trifft-AC/DC-Knaller “Eat Your Heart Out”, den an Chuck Berry erinnernden Ausbrüchen auf “Shout Mercy” oder die Energie seines eigenen Tracks “Outta This World”.

Der Gesang (und die Inspiration) für die von Stanley geschriebene Stadionhymne “All For The Love of Rock & Roll” stammen von Drummer Eric Singer. Monster schafft für das neue Jahrzehnt, was großartige KISS-Alben wie Destroyer für die 70er, Creatures of the Night für die 80er und Revenge für die 90er erreicht haben. Das Monster ist KISS – überlebensgroß und so gut wie nie zuvor. Mit über 100 Millionen verkauften Alben gehören KISS zu den erfolgreichsten Rockern aller Zeiten. Nächstes Jahr können die New Yorker ihren 40. als Band feiern.

1. Hell Or Hallelujah 4:07
2. Wall Of Sound 2:55
3. Freak 3:35
4. Back To The Stone Age 3:01
5. Shout Mercy 4:04
6. Long Way Down 3:51
7. Eat Your Heart Out 4:06
8. The Devil Is Me 3:40
9. Outta This World 4:29
10. All For The Love Of Rock & Roll 3:21
11. Take Me Down Below 3:24
12. Last Chance 3:05

 

Ein Kommentar

  1. Danke für den Artikel. Die CD werde ich mir die Tage mal geben und bin wirklich gespannt was man uns servieren wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de