Justin Bieber und Usher sind wie Brüder

Es war eine der größten Entdeckungen der Musik Geschichte, als Usher Justin Bieber unter Vertrag nahm und somit eine riesen Welle auslöste die bis heute nicht ein bisschen abklingt. Das aller erste Treffen zwischen den Beiden ist schon sowas wie eine Legende in der Musikindustrie. Der 13 jährige Justin steht 2007 auf dem Parkplatz vor Ushers Studio. Er wollte ihm was vorsingen und sich so beweisen. Usher erinnert sich noch wie verdammt kalt es an dem Tag war, trotzdem stand Justin da bis zum Schluss traf Usher dann tatsächlich und sang ihm was vor.

Eine Geschichte, wie sie auch in einem Film geschrieben stehen könnte. Und heute ist Justin Bieber einer der erfolgreichsten Sänger der Welt. Er hat in den letzten 12 Monaten über 45 Millionen Euro verdient.

Die Beiden verstehen sich auch privat richtig gut. Sie spielen sich gegenseitig Streiche, besuchen sich zu Hause und gehen mal gemeinsam skaten oder ähnliches. Sie haben auch Beide was voneinander gelernt. Zum einen natürlich Justin von Usher, denn ohne ihn wäre Justin Bieber jetzt sicher nicht da wo er steht. Auch seine Live Shows erinnern oft an Usher da er sich natürlich viel bei seinem Freund abgeguckt hat. Aber auch Usher konnte von Justin was lernen, zum Beispiel, dass man niemals aufgeben sollte wenn man einen Traum hat. Diese Geschichte ihres ersten Treffens begeistert Usher immer noch. Wie er in der Kälte durchgehalten hat und vor seinem großen Idol so cool blieb und ihm einfach was vorgesungen hat.

Und heute sind die beiden trotz des Altersunterschiedes wie Brüder.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de