Gwen Stefani tritt mit Musik etwas zurück

Gwen Stefani ist mittlerweile Mutter von 2 Kindern aber auch Musikerin. Jetzt sagte sie in einem Interview, dass sie ihre Kinder nie zu kurz kommen lassen würde. Bevor sie auf der Welt waren, stand die Musik und die Band “ No Doubt“ bei ihr klar an erster Stelle. Heute ist das natürlich nicht mehr so. Ihre Kinder stehen ganz oben auf dieser Liste, danach kommt die Band.

Ihr ist es wichtiger ihre Kinder in die Schule oder ins Bett zu bringen, als, dass sie das ohne sie machen würden und sie dafür im Studio steht. Wenn man reift, setzt man sich halt andere Prioritäten. Deswegen mussten die Fans auch so lange auf das neue Album von No Doubt warten. „Push & Shove“ zu produzieren hat so lange gedauert, weil Stefani eben nicht die ganze Zeit im Studio stehen wollte und konnte. Ihre Fans verstehen das natürlich und nehmen das wohl auch nicht all zu übel. Und auch sonst ist diese Einstellung natürlich vollkommen verständlich.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de