GNTM-Läusealarm: Die angehenden Topmodels kratzen sich zu Tode

Es scheint so, als würde jede Woche ein neuer Störenfried in die GNTM-Runde hinzukommen. Wenn nicht gerade alle gegen das brave, katholische Mädel Jacky hetzen, macht sich Maike das Leben selbst schwer. Das ganze Drama in Folge 7 nur weil sie kein rotes Kleid auf der Fashion Week für Designer Michael Kors präsentieren wollte.

„Ich finde mich mega hässlich in diesem Kleid. Ich könnte eigentlich gerade losheulen“, jammerte sie. Kaum gesagt, schon getan. Dabei sah Maike super aus und selbst rote Kleider von günstigeren und wesentlich unbekannteren Marken beweisen beispielsweise bei Sieh an! wie toll knallige Farben, vor allem rote Kleider, bei Frauen zur Geltung kommen. Aber diese Woche werden sicher wieder neue Tränen fließen. Denn die Topmodels haben sich Läuse eingefangen. So etwas gab es in der Geschichte von GNTM noch nie!

Eingefangen hat sich die kleinen Biester zuerst Anna Maria. Sie vermutet, dass sie sich die Viecher beim Shoppen eingefangen hat, als sie einen Hut aufprobiert hat. Modelmama Heidi Klum schließt auch nicht aus, dass sich die Mädels die Quälgeister von der New York Fashion Week als Souvenir mit nach Hause genommen haben. Das Problem ist, dass man Läuse bei Dunkelhaarigen nicht so leicht erkennt wie bei Blonden. Mittlerweile kratzen sich auch Sabrina und Maike fast zu Tode. Die Mädels werden in der nächsten Sendung mit Spezialshampoo gegen ihre Feinde vorgehen. Wir wünschen viel Erfolg dabei!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de