Germany’s Next Topmodel – Best Catwalk Hits 2013 (inkl Tracklist)

Der Tracklist für deinen Laufsteg bringt dir die Germany’s Next Topmodel – Best Catwalk Hits 2013 direkt ins Wohnzimmer. Während anderen Castingshows in Deutschland immer mehr die Puste ausgehen, bleibt die Topmodel Show von Heidi Klum weiter bei ihren gewohnten werten. Natürlich muss man dabei auch erwähnen, das diese nur bei knapp über 2 Millionen liegen und man bei DSDS schon von Katastrophen Quoten bei knapp über 4 Millionen Zuschauern spricht.

Auch in diesem Jahr wollten wieder tausende Mädchen ihren Traum vom Model in die Wirklichkeit holen, doch nur wenige haben in die Show geschafft. Wer nun für zu Hause noch etwas Musik braucht um noch ein wenig zu üben, der kommt an der Germany’s Next Topmodel – Best Catwalk Hits 2013 kaum dran vorbei.

Das gute Stück erscheint am 5. April 2013 und wie ihr es von uns gewöhnt seid, haben wir natürlich auch hier für euch die Tracklist dazu parat.

Disk: 1
1. She Makes Me Go – Arash, Featuring Sean Paul
2. Feel This Moment – Pitbull, Featuring Christina Aguilera
3. My City – Follow Your Instinct
4. Diamonds – Rihanna
5. Bella Vita – Dj Antoine
6. Glorious – Cascada
7. Get Up (Rattle) – Bingo Players, Featuring Far East Movement
8. I Love It – Icona Pop, Featuring Charli Xcx
9. Lights – Ellie Goulding
10. Sweet Nothing – Calvin Harris, Featuring Florence Welch
11. Spectrum (Say My Name) – Florence + The Machine
12. Closer – Tegan & Sara
13. Cold – Blitzkids Mvt.
14. The Righteous Ones – Ben Ivory
15. Mainline – Tensnake, Featuring Syron
16. Infinity – Infinity Ink
17. Nightcall – Kavinsky
18. Down The Road – C2c
19. Forever – Haim
20. I Couldn’t Care Less – Leslie Clio
21. Heaven – Emeli Sandé
22. Crystallize – Lindsey Stirling

Disk: 2
1. My Head Is A Jungle – Wankelmut, Emma Louise
2. Wine & Chocolates – Theophilus London
3. Iron – Woodkid
4. White Noise – Disclosure, Featuring Alunageorge
5. Running – Jessie Ware
6. Streets – Abby
7. Recover – Chvrches
8. Get Free – Major Lazer, Featuring Amber Of Dirty Projectors
9. I Could Be The One – Avicii, Nicky Romero
10. Clarity – Zedd, Featuring Foxes
11. Million Voices – Otto Knows
12. Don’t You Worry Child – Swedish House Mafia, Featuring John Martin
13. Happiness – Sam Sparro
14. Reckless With Your Love – Azari & Iii
15. Heads Will Roll – Yeah Yeah Yeahs
16. Reason – Nervo, Hook N Sling
17. This Is The Song – Nause
18. Better Than Yesterday – Sidney Samson, Featuring Will.I.Am
19. I’m In Love – Ola
20. Bom Bom – Sam And The Womp
21. Turn The Lights On – Fleur

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de