Formel 1: Rennabbruch beim GP in Südkorea in der 3. Runde 24.10.2010

Dieses Rennen wird sicher in die Geschichte der Formel 1 eingehen, das Rennen in Südkorea kann man ganz beruhigt mit dem Wort “ Chaos “ beschreiben. Erst wird die Strecke erst kurz vor den ersten freien Trainings einigermaßen fertig, dann findet Sebastian Vettel noch einen Nagel am Rand der Strecke und nun das.

Nach dem es bereits vor dem Rennen spannend wurde da es immer wieder regnete, wurde der Start erst einmal um 10 Minuten verschoben. Die Rennleitung entschied sich dann dafür hinter dem Safety Car zu starten, nach 3 Runden dann Rote Flaggen.

Aufgrund der großen Regenmassen musste das Rennen abgebrochen werden und alle mussten erst einmal in die Startaufstellung zurück. Zum derzeitigen Zeitpunkt heißt es das es in den nächsten 15-30 Minuten noch einmal hinter dem Safety Car gestartet wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de