Firefox AK – Boom Boom Boom (inkl. Video)

Es ist nicht schwer sich vorzustellen wie dieser Song durch Europa reist. Geboren wurde der Song in Berlins bunter, multikultureller Szene bestehend von aus aller Welt zugezogenen und einheimischen, deren Eindrücke Andrea Kellermann alias Firefox AK während der 2 Jahre die sie dort verbracht hat aufsog. Der Song tanzt sich seinem Weg zur schwedischen Grenze, das Land aus dem Andrea stammt, und wird dort von der nordischen Melancholie in die Arme geschlossen.

In Stockholm angekommen wurde er dem schwedischen Indie-Guru Andreas Mattsson sowie den auch über die Grenzen Schwedens hinaus bekannten Lasse Mårtén und Björn Yttling (Lykke Li, Peter, Bjorn & John) vorgestellt, die alle ihre Einflüsse einbrachten. Nach bereits 2 erfolgreich veröffentlichten Alben in der Indie-Szene treibt es Andrea und ihre Songs immer weiter bis zum heutigen Tag, an dem der Song endlich angekommen ist – irgendwo Zwischen Electro und Pop. BOOM BOOM BOOM steht auch für ein ganzes Album, das viel rum gekommen ist und für welches Firefox AK den Titel „Color The Trees“ gewählt hat. Zwischen Großstädten und dem platten Land. Zwischen dem grellen Schimmer von Neon-Lichtern der angesagten Clubs und der warmen Erdigkeit von Mutter Natur. Und unter all dem ruht ein fantastisches Fundament aus den wunderschönsten, melancholischen Melodien die man in 2011 hören wird.

Quelle: Sony Music

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de