Dual Density – Soul Ecstasy (inkl. Tracklist)

Die schwedische Synthpopband Dual Density besteht aus Tess Fries, Jonas Asp and Pontus Olsson. Die Musik von Dual Density lässt sich als moderner Synthpop mit durchschlagenden Texten beschreiben. Musikalisch kann man zudem Einflüsse aus den 80er Jahren, Italo Disco Sounds und in Ansätzen auch leichten Eurotechno erkennen.

Jonas Asp und Pontus Olsson, die nicht nur befreundet sondern als Cousins auch verwandt miteinander sind wuchsen mit der Musik von Bands wie Depeche Mode, Kraftwerk oder auch Rational Youth auf und haben seither eine spezielle Vorliebe für derartige Sounds. Pontus Olsson und Jonas Asp beschäftigen sich bereits seit ihrer Kindheit mit Synthesizern und Computermusik.

Während der 90er Jahre hatten die beiden ein Projekt mit dem Namen Vision Factory und produzierten mit diesem eine Mischung aus Trance, Techno und Synthpop. Die beiden fanden damals jedoch nie wirklich einen geeigneten Sänger bzw. eine Sängerin. Somit waren die meisten Titel, die unter dem Projektnamen Vision Factory entstanden instrumentaler Art.

Tess Fries ist eine begnadete Texterin mit einem Hang zum Außergewöhnlichen und Übernatürlichen und hat zudem ein Talent für Melodien. Ihre Texte werden beinflusst von ihrem Interesse an den Mysterien des Lebens in Verbindung mit Dingen und Sachverhalten, die sich vielen auf den ersten Blick nicht sofort erschließen, so offensichtlich sie doch auch sein mögen.

Dual Density wurde im Frühjahr 2008 gegründet. Die junge Musikstudentin Tess Fries hate bereits zuvor von Vision Factory gehört und Pontus Olsson und Jonas Asp zwecks einer musikalischen Zusammenarbeit mit deren Projekt Vision Factory angesprochen. Allerdings kam diese aufgrund unglücklicher zeitlicher Umstände nicht zustande.

Im besagten Frühjahr 2008 kam Tess Fries dann erneut über MySpace auf Vision Factory zu und fragte erneut wegen einer Zusammenarbeit an.
Jonas mailte ihr einen instrumentalen Titel zu und Tess ging zusammen mit dem Produzenten Niklas Ringström ins Studio. Binnen kürzester Zeit war der Titel “Soul Ecstasy” fertiggestellt.

Zu diesem Zeitpunkt hatten Jonas und Pontus Tess nicht ein einziges mal gesehen, so dass man mit recht behaupten kann, dass diese Art des Zusammenkommens sehr modern und irgendwie zeitgemäß für das 21ste Jahrhundert gewesen ist. In den folgenden Monaten waren alle drei dann sehr kreativ und so wurde jeden Monat ein neuer Titel fertiggestellt. Alsbald entschloss das Trio sich dazu, eine Band zu gründen und diese Dual Density zu nennen.

Die ersten fertigen Titel präsentierten die Schweden dann auf ihrer MySpace Seite und waren sehr positiv vom vielen Zuspruch angetan. Binnen kürzester Zeit gewann die Band über MySpace viele Freunde und viel Aufmerksamkeit. Die Songs wurden mittlerweile auf der MySpace Seite über 165000 mal gespielt.

In den letzten beiden Jahren spielten Dual Density unter anderem in Schweden mit bekannten Gruppen wie S.P.O.C.K, Mobile Homes und Elegant Machinery beim legndären KB in Malmö. Ebenso machten sie das deutsche Label conzoom Records mit ihren vereinnehmenden Sounds und dem klaren frisch frechen Gesang auf sich aufmerksam. Im November 2009 unterschrieben Dual Density dann bei conzoom Records einen Plattenvertrag. Das erste Album “Soul Ecstasy” ist am 04.06.2010 erschienen.

Wir verlosen eine Ausgabe von “ Soul Ecstasy „.

01.Undress
02.Soul Ecstasy
03.Mistress Sleepqueen
04.Ego Girl
05.Fly The Galaxy
06.No Regret
07.Where Are You Hiding
08.Play With Me
09.Fake
10.Touch Of Immortality
11.Simplicity
12.Why

Bonustracks (nur auf der CD):

13.Undress (!distain Remix)
14.Where Are You Hiding (Parralox Remix)
15.Play With Me (Tailon Law Into The Game Remix)
16.Undress (Vision Talk Disco Remix)

Quelle: Conzoom Records

Ein Kommentar

  1. Pingback: Gewinnspiel Dual Density - Soul Ecstasy (bis 19.12.2010) | Audio-Style

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de