DSDS – Der Checker ist froh, wenn er mal kacken gehen darf!

Ja, genau so ist es. Thomas Karaoglan oder auch der Checker, der Kandidat von DSDS aus dem Jahre 2010 mit der frechen, coolen und ziemlich großen Klappe, hat es auch ohne den Sieg der Staffel geschafft im Musik Business Fuß zu fassen und kann sich momentan vor Terminen kaum retten. Mallora, Lloret de Mar, Italien,  und am Wochenende Bühnen in Deutschland. Nein, das ist kein Urlaubsplan, so sehen momentan die Wochen des Ex- DSDS Kandidaten aus.

Zur Zeit ist er viel mit Harald Glööckner unterwegs, der auch mit ihm vor der Kamera für sein Lied „Unf***ingfassbar“ vor der Kamera steht. Erfreulich für den mittlerweile 19 Jährigen, dass es trotz Ausscheidens bei DSDS doch noch mit einer recht erfolgreichen Musik Karriere geklappt hat. Aber so wie der Satz aus der Überschrift klingt, wird er sicher froh sein sich bald endlich erholen zu können und erstmal abzuschalten. Thomas ist wohl der einzige Mensch, der sich auf das kalte Deutschland Wetter ziemlich freuen kann. Denn die letzten Wochen gab es für ihn Sonne bis zum abwinken, da tut so ein kühler Urlaub sicher auch mal ganz gut.

Dieser für ihn typisch frecher Satz, dass er froh ist wenn er mal kacken gehen darf, entstand übrigens bei einer Frage von schlagr.de ob er noch Kontakt zu weiteren Ex Kandidaten von Deutschland sucht den Superstar hat. Daraufhin sagte er halt, dass er momentan so viel unterwegs ist, dass er froh ist mal kacken gehen zu dürfen. Aber wir sind uns sicher, er ist froh, dass es so ist. Der Checker hat das geschafft, wovon all die zukünftigen Kandidaten noch träumen. Er ist erfolgreich.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de