Die Wahrheit über Theresa Fidalgo aus den Kettenbriefen 2011

Bereits im Jahre 2010 wurden die Kettenbriefe, SMS und E-Mails verschickt in der Theresa Figaldo (Fidalgo) angeblich ein Geist sein soll. Theresa soll im beim Gläserrücken erfahren haben das sie im alter von 17 Jahren bei einem Autounfall sterben würde.

In diesem Kettenbrief geht es darum das Theresa mittlerweile seit vielen Jahren Tod ist und die Leute aufsuchen würde und in deren Bett schlafen würde, die diesen Brief nicht min. an 20 Leute schicken würde. Solche Kettenbriefe werden oft ignoriert doch ein Kurzvideo das sie angeblich zeigen würde verstärkte die Glaubwürdigkeit. Mittlerweile gibt es bei Youtube jede Menge Video die angeblich mit Theresa zu tun haben.

Die Wahrheit über Theresa jedoch ist, dass dieser Kettenbrief als eine Art Werbung für einen Kurzfilm diente und das Mädchen in diesem Video natürlich eine Schauspielerin ist. Natürlich braucht ihr weder Angst vor Theresa haben noch solltet ihr solche Sachen weiter schicken, da diese wirklich nur nerven und nie wirklich stimmen.

2 Kommentare

  1. Ich hab mir das video genau 0 uhr angeguckt und hatte mächtig angst bloß mich interesiert nur wer das immer schickt mann weiß ja bei schülercc und co. Wer das verschickt meine freunde schicken mir das nich wer dann. Wer kann mir helfen?

  2. Alter ich hasse diese nachrichten vor kurzem hatte ich 2 nachrichten von teresa bekommen ich hatte die ganze zeit geheult und ja es stimmt aber dann hatte ich dass gelesen dann war ich erleichtert und hatte noch gelacht echt dumm was die machen aber ich habe immer noch schiss dass video anzugucken buwahh einfach grusel fieber

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de