Dash Berlin – United Destination 4 (Tracklist)

Ende des Jahres und Dash Berlin – United Destination 4 kommt mit dicker Tracklist um die Ecke. Wie auch schon in den letzten Jahren bringt Dash Berlin wieder eine CD auf den Markt, welche seines gleichen sucht. Mit über 2,5 Millionen Fans auf Facebook, gehört Dash Berlin schon lange zu den großen der Szene und das unterstreicht auch der 10 Platz in der DJ Mag Top 100.

Sein Style bewegt sich irgendwo zwischen EDM, Trance und Progressiven Elementen und somit trifft er genau den nerv der Zeit. Seine neue Ausgabe der United Destination Reihe erscheint bereits diese Woche und zwar am 13. Dezember 2013. Mit dieser Ausgabe kommt eine geniale Mischung aus exklusiven Tracks, brandneuen Eigenproduktionen und natürlich den Futurehits von morgen.

Natürlich haben wir wie gewohnt auch hier die Tracklist der Dash Berlin – United Destination 4 für euch parat und oben drauf gibt es wie immer noch einen Track als Hörprobe.

Disk: 1

1. Dash Berlin & Alexander Popov feat. Jonathan Mendelsohn – Steal You Away (Michael Brun Remix)
2. Andrew Bayer – England
3. Audien feat. Michael S. – Leaving You (Dub Mix)
4. Dash Berlin feat. Christina Novelli – Jar Of Hearts
5. Suspect 44 – Amazing
6. Craving – Touchdown
7. Omnia feat. Everything By Electricity – Bones
8. Beat Service – Aurora
9. Shogun feat. Tania Zygar – Find Me
10. Yuri Kane feat. Alexandra Badoi – Let’s Fall In Love (Aleksey Sladkov Remix)
11. Juventa feat. Erica Curran – Move Into Light (Toby Hedges Remix)
12. Jaco – Dam Square
13. Dash Berlin feat. Shanokee – Surrender (Arctic Moon Remix)
14. Binary Finary – 1998 (twoloud Remix)
15. Eminence & Johann Stone – Volcano

Disk: 2

1. Kim Fai – Snake
2. Krewella – Live For The Night (Dash Berlin Remix)
3. Lush & Simon – City Of Lights
4. Mark Eteson & Meredith Call – Together (Duderstadt Remix)
5. Shiloh – Man In The Mirror (Alex Sonata Remix)
6. Beat Service – Undercover
7. Conjure One feat. Aruna – Still Holding On (Arisen Flame Remix)
8. Dash Berlin feat. Sarah Howells – Go It Alone (Andrew Rayel Remix)
9. Mark Sixma – Character
10. Ben Gold – Kinetic
11. Andy Hope – Eorum Amoris
12. Band Of Horses – The Funeral (Dash Berlin Remix)
13. Mark Sherry & 2nd Phase – Venomous
14. Will Atkinson – Deep Impact
15. RAM – RAMnesia

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de