Cora – Noch ein Leben (inkl. Tracklist)

Wir haben schon jetzt oft das Gefühl, dass dieses Leben für Alles, was wir hier noch vorhaben, unternehmen und entdecken wollen, nicht ausreicht“.
Dieses Gefühl hat sich noch verstärkt, als vor 8 Jahren für CORA eine ganz unerwartete, musikalische Wiedergeburt erfolgte.

Cora und Swetlana von dem Bottlenberg lernten sich vor fast 40 Jahren bei Choraufnahmen für Marianne Rosenberg in den Berliner Hansastudio kennen.
Der Song „Du gehörst zu mir“, so wie viele andere Hits, denen sie zunächst ihre Backingvocals liehen, wurde ein Kultsong.Das sie selber 1984 mit dem Song „AMSTERDAM“  auch einen Kulthit komponiert und getextet hatten, ist Ihnen erst vor 8 Jahren richtig bewusst geworden. Der Song war damals in den deutschen Schlagercharts  schon gut platziert, aber 1986 wurde er auf Englisch in Frankreich ein Riesenhit. Dann folgte „In the nameof love“, mit dem CORA 1990 die Goldene Europa gewann.

Nach der Wende kauften Cora und Swetlana eine alte Villa in Potsdam am See, die sie 2 Jahre lang fast eigenhändig total renovierten bis sie 1995 mit dem „Gut Schloß Golm“ ein Kleinod für Hochzeitspaare geschaffen hatten und natürlich auch für Gäste, die einfach am See die Seele baumeln lassen, und dabei gut speisen möchten. Cora hat in den ersten Jahren selbst gekocht und das Restaurant wurde gleich mit immerhin 12 Punkten in den Gault Millau aufgenommen. Swetlana kümmerte sich im Service und Getränke.

Für die Musik blieb da keine Zeit mehr. Sie sollte irgendwann auch nur noch Hobby sein. „Heut sag’ ich, es war einmal…..“ so beginnt das Lied, dem die Beiden es nun doch zu verdanken haben, dass Kochlöffel und Korkenzieher gegen Gitarre und Mikrofon ausgetauscht wurden, dass diese Biographie wieder gefragt ist, und sie sich seit über 8 Jahren wieder auf der Bühne austoben, sie sogar Ihren Kultsong bei Carmen Nebel vorstellen durften, 6 erfolgreiche Alben und eine DVD entstanden sind und jetzt,  am 20.Mai 2011 die neue CD „NOCH EIN LEBEN“ von sehr vielen Fans sehnsüchtigerwartet wird.

Längst haben CORA in Golm ein eigenes Tonstudio, indem sie für sich und andere Künstler produzieren. Die musikalischen Weggefährten aus den 80ern, wie der Gitarrist Peter Weihe, der Keyboarder Pit Löw, die Mixer Jeo und Gareth Jones sind wieder dabei und gemeinsam entstand „NOCH EIN LEBEN“ mit 14 brandneuen Songs und natürlich „AMSTERDAM“, der als Bonustrack nicht fehlen darf.

„Sähe einen Gedanken – ernte eine Tat…“, das Lebensmotto der Beiden setzte mal wieder Ihre gesamte Energie frei. Es sind 14 Lieder, ausschließlich mit deutschen Texten entstanden, die „schlagern“ und tanzbar sind, aber auch zum Nachdenken anregen, Mut machen sollen und Raum für die eigene Fantasie lassen.

01.Du bist der Sommer 3:58
02.Erlöse mich 3:33
03.Ich bin da um dich zu lieben 3:36
04.Noch ein Leben 3:29
05.Luftballon 4:21
06.Engel sollte man nicht lieben 3:19
07.Verdammt zum Lieben 4:30
08.Über den Wolken 3:09
09.Abgesang 4:09
10.Du bist wie ein Teil von mir 3:54
11.Recht auf Leidenschaft 3:35
12.Romantisch 3:41
13.So wie im Märchen 3:14
14.Ich denk an Dich 4:10
15.Amsterdam (Bonustrack) 4:41

Quelle: Mcs-Berlin

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de