Chris Brown sagt die MTV Video Music Awards ab

Chris Brown hat jetzt die VMAs (Video Music Awards) abgesagt! Und das obwohl der Sänger gleich zwei mal nominiert ist und somit auch gute Chancen auf einen Preis hat. Wieso er nicht kommt, oder kommen will ist nicht bekannt. Es wird aber vermutet, dass er Rihanna und Drake aus dem Weg gehen möchte die auch zusammen nominiert sind.

Mit dem Rapper Drake hat sich Chris Brown vor kurzem erst noch in einer Kneipe eine däftige Schlägerei geboten und will deshalb wohl lieber meiden. Mit seiner Ex Freundin Rihanna hat, nachdem er sie vor einigen Jahren verprügelt hatte, er wieder ein gutes Verhältnis. Es gingen sogar Gerüchte rum, dass sie vor einem Liebes Comeback stehen. Wer weiß, vielleicht hat sie ihn ja gebeten nicht zu kommen, damit die gesamte Situation nicht eskaliert und er tut ihr einfach einen Gefallen.

Aber das sind alles natürlich nur Spekulationen,  den wahren Grund für sein Fernbleiben wissen wohl nur wenige. Fakt ist: Chris Brown fährt nicht zu den VMAs.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de