Chris Brown – Don’t Wake Me Up

Im Hause Brown geben sich die ganz großen Namen des Business mal wieder die Klinke in die Hand: nach Kollaborationen mit Calvin Harris, The Underdogs, Pitbull, Diplo, David Guetta und Nicki Minaj macht der US-Superstar bei seiner neuen Single gemeinsame Sache mit dem britischen Kultproduzenten William Orbit (Madonna, Robbie Williams, P!NK u.a.). Herausgekommen ist der rasante Uptempo-Pophit „Don’t Wake Me Up“, der nach dem US-Top-Ten-Erfolg „Turn Up The Music“ die zweite Vorab-Auskopplung aus dem fünftem Album des Grammy-Preisträgers sein wird. Der Longplayer, der den Titel „Fortune“ tragen wird, erscheint hierzulande am 29. Juni. Als produktiontechnisches Sahnehäubchen sorgte der italienische DJ/Produzent/Remix-Superstar Benny Benassi für ein fulminantes Sound-Finish. Die Zusammenarbeit Brown/Bennassi hatte im vergangenen Jahr bereits den Hit „Beautiful People“ hervorgebracht.

„Fortune“ ist der Follow-Up zum letztjährigen Chris Brown-Album „F.A.M.E.“, mit dem der 23-jährige erstmals Platz eins der US-Charts erreichte. „F.A.M.E.“ enthielt neben „Beautiful People“ u.a. die Hitsingle „Yeah 3x“ (die in elf Ländern die Top Ten erreichte) und bescherte ihm seinen ersten Grammy.

Quelle: Sony Music

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de