Bushido – Jenseits von Gut und Böse (inkl. Tracklist)

Bushido – 10 Jahre macht er bereits Musik und liefert mit „Jenseits von Gut und Böse“ sein 10. Soloalbum ab. 10 Jahre, in denen viel passiert ist, der Aufstieg vom Jungen von der Straße zum größten Rap-Star Deutschlands. Im letzten Jahr dann der eigene Kinofilm. Doch es gab für Bushido nicht nur gute Zeiten. Der Kampf seiner Mutter mit dem Krebs und seine Rückenprobleme machten ihm zu schaffen, Ende 2010 dann die Diagnose: akuter Bandscheibenvorfall. Heute ist dies alles überwunden.

Seiner Mutter geht es gut und Bushido hat keine Rückenschmerzen mehr. „Das war meine erste Albumproduktion, die mir die ganze Zeit durch richtig Spaß gemacht hat. Ein Fotoshooting und ein Videodreh ohne Schmerzen… Ich fühle mich wie neugeboren. So bin ich das dann auch angegangen und habe ich Musik gemacht, die mir etwas bedeutet. Musik, die mein Leben widerspiegelt, mit allen Höhen und Tiefen.“ So bietet das Album nur noch vereinzelt den klassischen Rap, dafür mehr ruhige Töne mit selbstreflektierenden Texten. Mit dabei sind DJ Premier, Swizz Beatz, J-Luv, Kay One und weitere Produzenten und Featuregäste aus Deutschland und Amerika – ein Jubiläumsalbum par excellence.

1. Intro
2. Wie ein Löwe
3. Verreckt
4. Du bist ein Mensch (feat. Xavier Naidoo)
5. Gesucht und Gefunden
6. Vergiss mich (feat. J-Luv)
7. Mo¹f**ka (feat. Swizz Beatz)
8. Unsterblich (feat. J-Luv)
9. Schlechte Zeiten
10. Die Art, wie wir leben (feat. Booba)
11. Gangster (feat. DJ Premier)
12. Wärst du immer noch hier?
13. Dankbar (feat. J-Luv)
14. Hassliebe (feat. Kay One)
15. Monopol
16. Schick mir einen Engel
17. Cash Money Brothers (feat. Kay One)
18. Nichts ist für immer

Quelle: Sony Music

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de